Schulen

Die Stadt Göppingen bietet mit ihrer vielfältigen Schullandschaft umfassende Bildungsmöglichkeiten an.

Ansprechpartner

Gabriele Grenz
Referatsleiterin
Schulen und Sport
Fon 07161 650-350
Fax 07161 650-98350
ggrenz@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag 8 bis 13 Uhr
Dienstag 8 bis 12 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 13:30 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Anschrift

Stadt Göppingen
Referat Schulen und Sport
Pfarrstraße 11
73033 Göppingen

Grundschulen

15 Grundschulen, darunter drei Grund- und Werkrealschulen sowie eine Gemeinschaftsschule sorgen für eine kleinteilige und wohnortnahe Beschulung unter Beibehaltung von Schulbezirken.

Schulbezirke

Für den Besuch der Grundschulen sind laut Schulgesetz Schulbezirke festgelegt. Daraus ergibt sich die grundsätzliche Verpflichtung für Schülerinnen und Schüler, die in ihrem Bezirk liegende Schule zu besuchen. Die Zuordnung der einzelnen Wohngebäude auf die Schulbezirke der Grundschulen ist folgender Übersicht (291 KB) zu entnehmen. Diese Regelung gilt nicht für den Besuch der Gemeinschaftsschule.

Über einen Schulbesuch von Grundschülern außerhalb dieser festgelegten Schulbezirke entscheidet das Staatliche Schulamt Göppingen.

Schulwegepläne

Schulwege bedürfen aufgrund des höheren Unfallrisikos der „schwächeren Verkehrsteilnehmer“ einer besonderen Aufmerksamkeit, sowie einer kindgerechten und altersspezifischen Betrachtung. Schulwegpläne sollen einen Beitrag liefern, die Schulwege der Kinder und Jugendlichen sicherer zu machen und die selbständige Mobilität zu fördern.
 
Der Schulwegplan für Grundschulen richtet sich meist an die Eltern der Kinder, die neu eingeschult werden. Ein neu erstellter Schulwegplan kann aber auch für alle übrigen Eltern interessant sein. Der Schulwegplan für Grundschüler thematisiert überwiegend Schulwege, die zu Fuß bewältigt werden.
 
Die Stadt Göppingen, die Polizei und die Grundschulen bemühen sich jedes Jahr aufs Neue, die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr zu gewährleisten. Sie und wir können die Risiken zwar nicht beseitigen, aber wir können gemeinsam den Schulweg sicherer machen. Wir wollen Sie dabei unterstützen, indem wir Ihnen auf den folgenden Plänen einen möglichst sicheren Schulweg vorschlagen.
 
Bitte beachten Sie dabei bitte Folgendes:

  • Ihr Kind sollte die Fahrbahn möglichst wenig überqueren
  • Wenn Ihr Kind die Straße überqueren muss, sollte das immer an Kreuzungen und Einmündungen geschehen, nicht in den Streckenabschnitten dazwischen.
  • Straßen mit schnellem und starkem Autoverkehr sollte Ihr Kind ausschließlich an Stellen mit Ampeln für Fußgänger oder an Zebrastreifen überqueren.
     
Typ Name Datum Größe
pdf Albert-Schweitzer-Schule Schulwegeplan.pdf 03.09.2013 4,1 MB
pdf Blumhardt GS Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 358 KB
pdf Bodenfeld GS Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 398 KB
pdf GS Bezgenriet Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 226 KB
pdf GS Hohenstaufen Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 276 KB
pdf GS Holzheim Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 330 KB
pdf GS im Stauferpark Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 319 KB
pdf Haierschule Schulwegplan.pdf 29.08.2013 408 KB
pdf Janusz-Korczak-Schule Schulwegplan.pdf 29.08.2013 484 KB
pdf Meerbach GS Schulwegplan neu.pdf 10.12.2013 142 KB
pdf SchillerGS Schulwegplan.pdf 29.08.2013 491 KB
pdf Südstadt GS Schulwegplan.pdf 29.08.2013 403 KB
pdf Uhland GS Schulwegplan.pdf 29.08.2013 571 KB
pdf Ursenwang GS Schulwegeplan.pdf 29.08.2013 305 KB
pdf Walther-Hensel Schulwegplan.pdf 29.08.2013 404 KB