Berg Hohenstaufen

Mit seiner markanten Kegelform bildet der Hohenstaufen das Wahrzeichen der Stadt Göppingen. Auf dem 684 m hohen Berg befindet sich die Ruine der Stammburg der Staufer, welche um 1070 erbaut wurde und im Bauernkrieg 1525 zerstört wurde. Von Kaiser Friedrich I. Barbarossa ist ein Aufenthalt "in castro stauff" im Jahr 1181 urkundlich überliefert. Zudem ist der Hohenstaufen Mittelpunkt der Kulturroute  „ Straße der Staufer“. 

Auf dem Berg lässt sich ein fantastischer Blick über den gesamten Landkreis Göppingen genießen. Verknüpfen lässt sich dies mit einem Besuch in der Bergaststätte "himmel&erde", oder verbringen Sie einen lauschigen Abend mit Freunden am Grillplatz auf dem Gipfel. Entdecken Sie selbst den Charme und das Panorama des Göppinger Hausberges - wagen Sie den Aufstieg!

Imagefilm zum Hohenstaufen

  

Kontakt

ipunkt im Rathaus
07161 650-292
ipunkt@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
ipunkt im Rathaus
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Öffnungszeiten

Montag 9 bis 17 Uhr
Dienstag 9 bis 17 Uhr
Mittwoch 9 bis 17 Uhr
Donnerstag 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 17 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr