Veranstaltungen

Fotografie: Wolfgang Horny

Festakt

Samstag, 30.06.2018, 19 Uhr
Stiftskirche Faurndau

Das Mittelalter zwischen Vorstellung und Wirklichkeit

Prof. Dr. Thomas Martin Buck, Pädagogische Hochschule Freiburg – Institut für Politik- und Geschichtswissenschaft

Die Gesellschaft für staufische Geschichte wurde 1986 gegründet. Im Mittelpunkt der öffentlichen Festveranstaltung steht der Vortrag von Prof. Buck, der eine Professur für Geschichte und ihre Didaktik innehat. Der Referent plädiert dafür, im modernen Umgang mit dem Mittelalter neben der Kontinuität (Gegenwartsgebundenheit) die Alterität (Vergangenheitsbezogenheit) nicht zu vergessen. Eine solche „Alternativgeschichte“ hätte als Pendant zur „Wirkungsgeschichte“ jenseits aller aktualisierenden Popularisierung die Aufgabe, die staufische Vergangenheit nicht nur als Gegenwart, sondern auch als ferne, fremde und alteritäre Vergangenheit ernst zu nehmen, die uns – trotz oder gerade wegen ihrer Fremdheit – auch heute noch etwas zu sagen hat.

  

Ansprechpartner

Dr. Karl-Heinz Rueß
07161 650-9910
KHRuess@goeppingen.de

Kontakt

07161 650-9911
museen@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Sommer:

15. März bis 15. November
Dienstag bis Sonntag
von 10-12 Uhr und 13-17 Uhr

Winter:

16. November bis 14. März
Samstag und Sonntag
von 10-12 Uhr und 13-17 Uhr

Anschrift

Ausstellung Die Staufer im Dokumentationsraum für staufische Geschichte
Kaiserbergsteige 22
73037 Göppingen-Hohenstaufen