Veranstaltungen

Vortrag

Montag, 22. Oktober, 20 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Maitis
875 Jahre Maitis

Hans Boxriker, Göppingen-Maitis
Kooperation von Landfrauenverein, Raiffeisenbank und Bezirksamt Maitis

Der Vortrag behandelt die Urkunde von 1143 mit der Güterausstattungsliste des Klosters Anhausen, in der Maitis als „Mateshowe“ erstmals erwähnt wird. In diesem Zusammenhang wird das lokale historische Umfeld beleuchtet, auf das mutmaßliche Alter von Maitis eingegangen und die Entwicklung vom Einzelhof zum Weiler nachgezeichnet.

Der zweite Teil des Vortrags befasst sich mit dem Maitiser Waldstreit um 1800 und der jahrhundertealten Rivalität zwischen dem von Bauern bewohnten Ortsteil „Weiler“ und dem ab dem 16. Jahrhundert nach und nach angewachsenen Ortsteil „Gänswasen“ („Geeswasa“), welcher mit Söldnern, Taglöhnern und Handwerkern besiedelt war.
 

Vortrag

Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr
Ev. Gemeindehaus Holzheim
"Nichts ist so beständig wie der Wandel". 875 Jahre Holzheim: Ein Streifzug durch die Ortsgeschichte in Bildern

Dipl.-Archivar Martin Mundorff, Stadtarchiv Göppingen
Kooperation von Ev. Kirchengemeinde Holzheim, Bezirksamt und Archiv und Museen

Entlang ausgewählter Bilddokumente skizziert der Referent die Entwicklung Holzheims vom kleinen Bauerndorf in der Stauferzeit zum modernen Göppinger Stadtbezirk von heute. Bei dieser kleinen Zeitreise wird deutlich, dass in Holzheim „die Zeit nie stehen geblieben ist“. Geschehnisse, oftmals auch mit überregionalem Hintergrund, prägten die Menschen und das Ortsbild. Zur Verwaltungseinheit Holzheim gehören drei Teilorte. Der Blick auf das bis ins Mittelalter schriftlich belegbare St. Gotthardt und auf Manzen und Ursenwang, die beiden Neubausiedlungen der Nachkriegszeit, bleibt nicht ausgespart.

In Kooperation mit dem Geschichts- und Altertumsverein Göppingen machen wir Sie sehr gerne auf unser aktuelles GeschichtsProgramm aufmerksam:

Typ Name Datum Größe
pdf GeschichtsProgramm September bis Dezember 2018.pdf 02.08.2018 171 KB

  

Ansprechpartner

Dipl.-Archivar (FH)
Martin Mundorff
07161 650-9912
MMundorff@goeppingen.de

Dipl.-Archivarin (FH)
Melanie Köhler-Pfaffendorf
07161 650-9916
MKoehler-Pfaffendorf@goeppingen.de

Kontakt

Fon 07161 650-9911
Fax 07161 650-9909
stadtarchiv@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:30 Uhr - 12 Uhr

Anschrift

Stadtarchiv Göppingen
Schloßstraße 14
73033 Göppingen