Partner und Links

www.edjewnet.com

Themen jüdischer Geschichte im Raum Göppingen finden Sie im Internet unter der Adresse www.edjewnet.com. Dieses Projekt wurde von Michael Rohrbach/USA, dessen Vorfahren in Jebenhausen und Göppingen lebten, initiiert und in besonderer Weise gefördert. Die komplette Neupräsentation und teilweise Bearbeitung ermöglichte eine Förderung aus dem Bundesprogramm „Toleranz fördern, Kompetenz stärken“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Trägerschaft des Geschichts- und Altertumsvereins Göppingen.
 
 
www.haus-lauchheimer.de

Der Verein „Haus Lauchheimer“ hat den Erhalt und die Förderung des jüdischen Kulturerbes in Jebenhausen zum Ziel. Ein besonderes Anliegen ist die Rettung und Sanierung des ehemaligen Wohnhauses der jüdischen Familien Lauchheimer am Vorderen Berg 23.
 
 
www.stolpersteine-gp.de

Die Initiative recherchiert die Schicksale der Göppinger Bürger und Bürgerinnen, die unter der NS-Gewaltherrschaft ermordet wurden und organisiert die Verlegung von Stolpersteinen durch den Künstler Gunter Demnig.
 
 
Freundeskreis des Jüdischen Museum

Ein Freundeskreis unterstützt die Museumsarbeit durch Führungen, Planung des Veranstaltungsprogramms und andere Aktivitäten. Kontakt über die Museumsleitung.

  

Ansprechpartner

Dr. Karl-Heinz Rueß
07161 650-190
(ab 23.04.2018
07161 650-9910)
KHRuess@goeppingen.de

Kontakt

07161 44600 (Museum)
07161 650-191 (Verwaltung)
(ab 23.04.2018
07161 650-9911)
museen@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Bis voraussichtlich Frühjahr 2018 geschlossen.

Eintritt

Erwachsene 2 Euro
Erwachsene in Gruppen
(ab 10 Teilnehmer) 1,50 Euro
Ermäßigte 1 Euro
Kinder und Jugendliche bis
18 Jahre, Bonuscard-Inhaber 
frei

Anschrift

Jüdisches Museum Göppingen
Boller Straße 82
73035 Göppingen - Jebenhausen