Wie kochte Oma früher?

Am Mittwoch, 14. November, dreht sich im Museum im Storchen alles um das Thema Kochen.

Kannten unsere Urgroßeltern schon Paprika und Kiwi? Warum aß man in Göppingen früher oft Krebse? Mit welchen Gewürzen wurde gekocht? Wie hat man Butter selbst hergestellt? Wie konnte man Lebensmittel ohne Kühlschrank haltbar machen? Neugierige Geschichtsforscher von acht bis zwölf Jahren erfahren an diesem Nachmittag um 15 Uhr noch viel mehr – mit allen Sinnen. So stellt ein Riechmemory den Geruchssinn auf die Probe und alltägliche Lebensmittel können an einer Fühlstation ertastet werden. Zum Schluss werden die Teilnehmer selbst aktiv und versuchen sich im Buttermachen. Die Veranstaltung dauert circa 90 Minuten. Eine Anmeldung bis zum 13. November unter 07161 650-9911 oder an museen@goeppingen.de ist erforderlich. Die Materialkosten betragen drei Euro.

(Erstellt am 06. November 2018)
  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
Fon 07161 650-1110
Fax 07161 650-1109
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
Fon 07161 650-1111
Fax 07161 650-1109
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
Fon 07161 650-1113
Fax 07161 650-1109
JPachwald@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien