„We can be Heroes“

Aktionen des Netzwerk Jugend Göppingen gegen Gewalt und für Zivilcourage

Im gemeinsamen Fachgremium der Göppinger Jugendeinrichtungen, dem Göppinger Netzwerk Jugend, entstand das Gewaltpräventionsprogramm „WE CAN BE HEROES“. Auch 2018 sind wieder neue Aktionen rund um das Thema Zivilcourage geplant.

- Eine Postkartenaktion mit den „6 goldenen Regeln der Zivilcourage“ (Schülerfotos)
- Weitere HEROES -Workshops für Jugendliche aus sog. Ehrenkulturen
- Eine Ausstellung und Plakataktion
- Zurzeit läuft ein Workshop mit dem Künstler Bernd R. Semmler, der zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Uhland-Realschule kleine „Mut-Erinnerer“ schnitzt und - aus einem ganzen Baumstamm - einen großen Mut-Pfahl.
- Die Abschluss-Veranstaltung (im Oktober 2018) unseres Gewalt-Präventions- Programms wird ein Zivilcourage-Training der besonderen Art sein. Das „Theater Q- rage“ spielt in einem Linienbus, brenzlige Situationen mit dem Ziel, realistisch aufzu- zeigen, wie zivilcouragiertes Handeln aussehen könnte.
 
Ein Höhepunkt im Programm ist die Ausschreibung und Verleihung des „Semmler-Preis für Mut und Zivilcourage“. Die Verleihung erfolgt wieder im Rahmen der Göppinger Jugendkulturtage – bei einem großen Open-Air Spiel- und Bandevent mit Flash-Mob („Aus der Reihe tanzen“) (LINK zu Youtube!) auf dem Göppinger Schlossplatz und zwar am 28.4.2018. Wer für den Semmler-Preis nominiert wird, hat die Chance, einen wertvollen Preis zu gewinnen: Von der Bronze-Skulptur bis zu GP-City Gutscheinen im Wert von insgesamt 350 €. Der Göppinger Künstler Bernd R. Semmler ist der Initiator des Preises. Ausgeschrieben wird er in diesem Jahr erneut von Future Jugendsozialarbeit in Kooperation mit dem Netzwerk Jugend und der Stadt Göppingen. Eine hochrangige Jury wählt unter allen Vorgeschlagenen aus.

Ihr könnt Freunde vorschlagen oder euch selbst bewerben auch Lehrer und Lehreinnen können ihre Schüler und Schülerinnen nominieren. Gesucht sind junge Menschen, im Alter bis 27 Jahre, die…

• SICH FÜR EIN GERECHTES/HARMONISCHES MITEINANDER EINSETZEN
• SOZIAL STARK ENGAGIERT SIND
• SICH FÜR TOLERANZ ODER MITMENSCHLICHKEIT EINSETZEN
• STRAFTATEN VERHINDERT UND SITUATIONEN DEESKALIERT HABEN
• EINEM OPFER ZU HILFE GEKOMMEN SIND
• SICH FÜR DIE UMWELT STARK MACHEN

Einsendeschluss ist der 09.04.2018. Weitere Infos und ein Formular findest Du auf www.facebook.com/mutpreis (auch ohne Facebook Account zugänglich)

oder wende Dich direkt an

Future- Jugendberufshilfe, Schillerstraße 8, 73033 Göppingen
E- Mail: future@bruderhausdiakonie.de
Telefon: 07161/ 965817

Typ Name Datum Größe
pdf Mut Flyer.pdf 15.02.2018 2,1 MB


Internationale Woche gegen Rassismus

Schicke dein Statement oder deinen Wunsch Wusch für mehr Vielfalt in die Welt. Mit unserer Luftballon- Aktion wollen wir gemeinsam mit unserer Stadt ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Es wird auch die Möglichkeit geben, vor Ort ein Foto mit Freunden, Kollegen oder Verwandten zu machen und dieses als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen oder zusammen mit einem Wunsch für eine vielfältigere, tolerantere Welt an einem Luftballon in die Welt zu schicken. Für diejenigen, die kein Bild verschicken möchten haben wir bunte "GÖPPINGEN - ORT DER VIELFALT" Postkarten,  deren Rückseite ebenfalls mit einem Wunsch oder einem selbst gemalten Bild versehen werden kann.
Außerdem gibt es einen Stand und viele Infos zum Thema „Was ist eigentlich Rassimus?“ … und was wir dagegen tun können. Diese Aktion findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt und soll am 12. März 2018 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Marktplatz in Göppingen direkt vor dem Rathaus stattfinden. 

  

Ansprechpartnerin

Rebecca Zabel
Jugendkoordinatorin
Kinder und Jugend
Fon 07161 650-462
Fax 07161 650-98462
RZabel@goeppingen.de

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Anschrift

Stadt Göppingen
Referat Kinder und Jugend
Pfarrstraße 11
73033 Göppingen