Interkulturelle Projekte

Interkulturelle Mentorenschulung in Göppingen

Die Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg bietet ab Januar 2017 gemeinsam mit der Stadt Göppingen, dem lokalen Bündnis für Familie und dem Haus der Familie Villa Butz - Familienbildungsstätte Göppingen e.V. eine Schulung für interkulturelle Mentoren in Göppingen an.

Wir laden Eltern und interessierte Einzelpersonen jeglicher Herkunft ganz herzlich zu dieser Fortbildungsreihe ein. Insbesondere richtet sich der Kurs an Eltern mit Migrations-hintergrund, aber auch Eltern ohne einen solchen, die ehrenamtlich als interkulturelle Mittler tätig werden möchten, sind herzlich willkommen.

Folgende Inhalte werden in Theorie und Praxis erarbeitet:

• Das Schulsystem in Baden-Württemberg und die Übergänge zwischen den einzelnen Schularten und der zweite Bildungsweg
• Rechte und Pflichten der Schule und der Eltern
• Erkenntnisse und Anregungen zur ein- und mehrsprachigen Erziehung
• Konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule
• Umgang mit Konflikten und die Rolle als Vermittler
• Gelungene Kommunikation mit der Schule, den Gremien und anderen Eltern
• Die Rolle des Mentors, Planung konkreter Initiativen und Projekte
• Vernetzungsmöglichkeiten mit bestehenden Initiativen
• Kursbegleitend: praktische Übungen zur Tätigkeit als Mentor

Ausgebildete Mentoren stehen anderen Eltern und Schulen als Ansprechpartner und Vermittler zur Seite.

Termine sind an den Samstagen 14. Januar 2017, 21. Januar 2017, 11. Februar 2017 und 18. Februar 2017 jeweils von 9:30 Uhr bis 16 Uhr im Haus der Familie Villa Butz, Familienbildungsstätte e.V., Mörikestraße 17, 73033 Göppingen.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Es wird eine Kinderbetreuung angeboten. Unsere Referentin Frau Picardi und unser Referent Herr Sander freuen sich auf die gemeinsame Arbeit mit Ihnen. Sie möchten Elternmentor werden oder haben Fragen zum Angebot? Dann melden Sie sich bei unserer Koordinatorin der Göppinger Elternmentoren. Anmeldungen für die Schulung bitte bis zum 21. Dezember 2016 ebenfalls an Dragica Horvat, Tel.: 07161/ 650 182, E-Mail: DHorvat@goeppingen.de.

Anmeldebogen

Typ Name Datum Größe
pdf Anmeldung Elternmentoren Göppingen 2017.pdf 25.11.2016 333 KB


Wanderausstellung auf Tournee

Die zum Landesjubiläum Baden-Württemberg 2012 und im Rahmen der Interkulturellen Wochen von der Integrationsbeauftragten der Stadt konzipierte und in Auftrag gegebene Ausstellung "Wir im Ländle - Unternehmer/innen mit Migrationshintergrund", portraitiert eindrucksvoll 15 Unternehmerpersönlichkeiten. Sie stehen beispielhaft für Pioniergeist, Kreativität und Risikobereitschaft von Unternehmer/innen mit Migrationshintergrund. Zum Teil in der dritten und vierten Generation hier lebend, haben sie sich ideen- und erfolgreich im "Ländle" etabliert. Mit ihrer unternehmerischen Tätigkeit übernehmen sie gesellschaftliche Verantwortung, schaffen neue Arbeits- und Ausbildungsplätze, tragen zur Wertschöpfung und Steigerung des Bruttosozialprodukts bei.

Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft ist bis zum 08.02.2013 im Haus der Wirtschaft präsentiert. Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert, leicht und überall aufbaubar und kann ausgeliehen werden. Ihre Anfrage richten Sie bitte an: Integrationsbeauftragte Frau Dragica Horvat, Freihofstr. 46, 73033 Göppingen, Telefon: 07161/650-182, E-Mail: DHorvat@goeppingen.de.


Mit Verdienstkreuz geehrt

Am Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember wurden zwei Bürgerinnen mit Migrationsgeschichte geehrt: Clara Lucia D’Amaro bekam das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland sowie die Bürgermedaille der Stadt Göppingen. Elnora Hummel wurde mit der Bürgermedaille der Stadt Göppingen geehrt.


Schreibwerkstatt

Das Projekt „Schreibwerkstatt“ für Frauen mit Migrationsgeschichte läuft im Rahmen des Programms „Vielfalt gefällt! 60 Orte der Integration“, das von der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem Integrationsministerium aufgelegt wurde. Laufzeit: Oktober 2012 - Oktober 2015.

Die autobiographisch-literarische Schreibwerkstatt, ermöglich es Frauen ihre Migrationsgeschichte literarisch zu reflektieren, zu bearbeiten und dann auszuloten, wie sie dazu stehen und wo sie sich heute befinden. Gleichzeitig erweitern die Teilnehmerinnen wesentlich ihre Sprachkenntnisse.

Leitung der Schreibwerkstatt hat die Schriftstellerin Sudabeh Mohafez inne.

  

Ansprechpartner

Dragica Horvat
07161 650-182
DHorvat@goeppingen.de

Timo Meuser
07161 650-189
TMeuser@goeppingen.de

Sprechzeiten

Montag 9 bis 14 Uhr
Dienstag 9 bis 14 Uhr
Mittwoch 9 bis 14 Uhr
Donnerstag 14:30 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 13 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Anschrift

Freihofstraße 46
73033 Göppingen