Fachraumsanierungen

In den vergangenen Sommerferien 2012 wurden der Physiklehrsaal an der Herrmann-Hesse-Realschule, der Chemielehrsaal im Mörike-Gymnasium sowie der Physik- und der Chemielehrsaal im Werner-Heisenberg-Gymnasium in vier Lehrübungsräume umgebaut. Dabei erhalten die Tische der Schüler/-innen Gas-, Wasser- und Abwasseranschlüsse zum selbstständigen Durchführen von Experimenten sowie EDV-Leitungen zum Anschließen von Laptops. Damit entstehen moderne, multifunktionale Lehrübungsräume, in denen die Schüler/-innen selber aktiv werden können. Damit trägt die Stadt den gewandelten Anforderungen am heutigen Unterricht Rechnung. Vor allem der Trend zu NWT - Naturwissenschaften und Technik - fordert eine umfangreiche Ausstattung der Schulen.