45 Jahre Jugendmusikschule

Das Göppinger Jugendsinfonieorchester und die Jugendkapelle musizieren am Sonntag, 26. März, um 18 Uhr in der Stadthalle anlässlich des 45-jährigen Bestehens der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen.

Seit 45 Jahren gibt es die Städtische Jugendmusikschule Göppingen. Inmitten der Zeit der großen Bildungsreform der Bundesrepublik Deutschland war sie 1972 unter dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Herbert König gegründet worden. Heute zählt die Jugendmusikschule inklusive der Ensemblearbeit eine Gesamtbelegung von über 2.600 Schülerinnen und Schülern, die von 63 Lehrkräften im Musikschulgebäude „Haus Illig“ unterrichtet werden. Mit ihrem qualitätvollen Ausbildungs- und Ensembleangebot, mit erfolgreichen Projekten und internationalen Jugendbegegnungen hat sich die Jugendmusikschule einen hervorragenden Ruf erworben. Anlässlich des 45-jährigen Bestehens der Bildungseinrichtung warten am Sonntag, 26. März, 18 Uhr, die orchestralen Aushängeschilder der Jugendmusikschule, das Göppinger Jugendsinfonieorchester und die Jugendkapelle, gemeinsam mit einem Festkonzert in der Stadthalle auf.

Die Jugendkapelle Göppingen eröffnet das Programm unter der Leitung ihrer Dirigentin Martina Rimmele mit Werken von Günter Dibiasi und James Barnes. Zu hören sind unter anderem „Impressionen aus Japan“, der „Tanz der Vampire“ von Jim Steinman sowie die Komposition „El Cumbanchero“ von Rafael Hérnandez. Den zweiten Teil des Konzerts gestaltet das Göppinger Jugendsinfonieorchester. Unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Martin Gunkel erklingen die 1. Sinfonie C-Dur op. 21 von Ludwig van Beethoven, das Große Adagio aus „Spartacus und Phrygia“ von Aram Chatschaturjan sowie der Slawische Tanz g-Moll op. 46 Nr. 8 von Antonín Dvořák. Vereint in einem Großorchester musizieren zum Abschluss das Jugendsinfonieorchester und die Jugendkapelle gemeinsam mit über 170 jungen Musikerinnen und Musikern den berühmten „Florentiner Marsch“ op. 214 von Julius Fučík.

Der Eintritt zum Festkonzert der Jugendmusikschule ist frei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.jms.goeppingen.de.

Festschrift – Rückblick, Highlights, Wissenswertes

Zu ihrem 45-jährigen Bestehen hat die Städtische Jugendmusikschule Göppingen eine Festschrift herausgegeben. Es handelt sich um einen Rückblick mit vielen Fotos und interessanten Informationen zu den pädagogischen Inhalten der Musikschularbeit. Die Festschrift ist beim Sekretariat der Jugendmusikschule, Telefon 07161 650-850, sowie beim ipunkt im Rathaus, Telefon 07161 650-292 erhältlich. Im Internet ist die Veröffentlichung unter der Adresse www.jms.goeppingen.de (JMS Aktuell) als PDF einzusehen.

  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
07161 650-216
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
07161 650-213
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
07161 650-274
JPachwald@goeppingen.de

Kontakt

07161 650-216
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien