Innenstadtforum am Montag

Erhaltenswerte stadtbildprägende Gebäude sowie das geplante Farbkonzept für die historische Altstadt sind Themen beim Innenstadtforum am Montag, 20. März, um 19 Uhr im Rathaus-Foyer.

Die geschichtlich gewachsene Stadtstruktur, die Baudenkmale und die örtlichen Besonderheiten prägen eine Stadt mit ihrem Stadtbild und unterscheiden sie von anderen. Die städtebauliche und architektonische Identität Göppingens und seiner Stadtteile ist als „Gedächtnis“ der Stadt in den Gebäuden und Raumfolgen aus unterschiedlichen Epochen festgehalten. Als Grundlage zur Wahrung des Stadtbildes bedarf es einer Auflistung der stadtbildprägenden Gebäude über die Gestaltungssatzung und den Denkmalschutz hinaus. Die Aufnahme der stadtbildprägenden Gebäude soll helfen, das Bewusstsein der Gesellschaft für das Stadtbild und die Stadtgestalt und Stadtbild zu schärfen. Gerade im Bereich der Innenstädte lässt sich zudem eine optische Zergliederung erkennen. Zu intensive Farbigkeiten reißen oft optische Löcher in ein natürlich gewachsenes Areal.

Für den Geltungsbereich der Gestaltungssatzung der Stadt Göppingen wurde deshalb ein Gesamtgestaltungskonzept „Farbe“ entwickelt. Nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Guido Till gehen Susanne Mehlis, Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung, Stadtplanung und Baurecht, sowie Jörg Gniesmer, Gniesmer Farbdesign, auf die Themen des Abends ein.

  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
07161 650-216
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
07161 650-213
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
07161 650-274
JPachwald@goeppingen.de

Kontakt

07161 650-216
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien