Presseartikel

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Presseartikel über die Arbeit der Stadtentwässerung Göppingen.

Ältere Berichte können Sie im Archiv am Seitenende als PDF-Datei herunterladen.

Qualitätssiegel für Stadtentwässerung

Das Benchmarkingprojekt "Kennzahlenvergleich Abwasser" in Baden-Württemberg ist für das Erhebungsjahr 2012 abgeschlossen. Auf der Abschlussveranstaltung in Leinfelden-Echterdingen wurde das neu eingeführte Siegel "Geprüfte Effizienz" präsentiert und in Form einer Urkunde übergeben. Die Stadtentwässerung Göppingen (SEG) nimmt bereits seit dem Jahr 2008 an einem Benchmarking-Projekt teil und vergleicht sich mit anderen Kläranlagen. Aufgrund einer erfolgreichen Teilnahme am Projekt und einer stetigen Optimierung wurde der SEG das Zertifikat der geprüften Effizienz von Wolfgang Schanz (rechts), Vorsitzender DWA-Landesverband Baden-Württemberg, und Andre Hildebrand (links), Geschäftsführer des Landesverbands, überreicht. Das Zertifikat, das Hubert Weber (Mitte), SEG-Bereichsleiter Verwaltung, entgegen nahm, stellt den Erfolg der Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Entsorgungssicherheit dar.

Stadt investiert in Abwasserbehandlung

Knapp 400.000 Euro gab die Stadtentwässerung Göppingen (SEG) für ein neues Kanalspülfahrzeug aus, das Oberbürgermeister Guido Till und der technische Betriebsleiter der SEG, Helmut Renftle, vergangene Woche der Öffentlichkeit vorstellten.

Eine ordnungsgemäß betriebene Kanalisation ist neben der Abwasserreinigung im Klärwerk Voraussetzung für den Schutz der Gewässer. Und eine Kanalisation kann ihre Aufgabe nur erfüllen, wenn sie sorgfältig überwacht und gereinigt wird. Dafür setzt die SEG zwei Kanalspülfahrzeuge ein, von denen das Ältere aus dem Jahr 1991 wegen erheblichem Verschleiß nun ersetzt werden musste. Schließlich umfasst die öffentliche Kanalisation in Göppingen eine Länge von circa 310 Kilometern mit Durchmessern von 200 bis 2.800 Millimeter. Hinzu kommen 36 Regenüberlaufbecken mit einem Rückstauvolumen von insgesamt rund 17.900 Kubikmeter.

Oberbürgermeister Guido Till sah den Betrag von knapp 400.000 Euro gut angelegt, da der Dienstleister Stadtentwässerung Göppingen (SEG) damit weiterhin für eine zuverlässige und umweltschonende Abwasserbehandlung sorgen könne. Die Abwasserbehandlung insgesamt sei teuer, aber wichtig, so das Stadtoberhaupt; die schlimmen Krankheiten des Mittelalters seien unter anderem auf die mangelnde Hygiene und die fehlende Abwasserentsorgung zurückzuführen. OB Till dankte den SEG-Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz auch unter widrigen Witterungsverhältnissen und lobte den pflegsamen Umgang mit dem Arbeitsmaterial – sonst hätte das Vorgängerfahrzeug nicht so lange Tag für Tag seinen Dienst tun können.

Das neue Fahrzeug – das Fahrgestell lieferte die Firma Mercedes-Benz in Schwäbisch Gmünd für 104.125 Euro, der 286.693,51 Euro teure Aufbau stammt von der Firma Wiedemann & Reichhardt in Altenmünster – ist mit einer Wasserrückgewinnungstechnik ausgestattet, so dass es in der Regel ohne Trinkwasser betrieben werden kann, wie Marco Dammer, Mitglied der Geschäftsleitung der Firma Wiedemann & Reichhardt, erläuterte.

Helmut Renftle, technischer Betriebsleiter der SEG, umriss die bedarfsorientierte Kanalreinigung, die den jeweiligen Verschmutzungsgrad, also die Schlammablagerung eines Kanals berücksichtigt. Bislang wurde jeder Kanal nach einem festen Turnus von dreieinhalb bis vier Jahre gereinigt; künftig können die Reinigungsintervalle zwischen ½-jährlich und alle zehn Jahre variieren. Dies sei wesentlich ressourcenschonender und kostensparender. Gleichzeitig werde eine übermäßige Rohrbeanspruchung vermieden. 

 

Ältere Presseartikel zum Download:

Typ Name Datum Größe
pdf Technische Erneuerung an Regenüberlaufbecken.pdf 14.02.2013 85 KB
pdf Projekt Kanal Bahnhofstraße GEPPO.pdf 20.08.2012 211 KB
pdf Prozessbenchmark zur Verbesserung des Umweltschutzes IV-2012.docx.pdf 25.03.2014 209 KB
pdf Eröffnung des Hammerparks mit Offenlegung des Silcherbächles IV-2013.docx.pdf 25.03.2014 1 MB
pdf Stadt investiert in Abwasserbehandlung- Anschaffung Kanalspülwagen I-2014.docx.pdf 25.03.2014 236 KB

  

Ansprechpartner

Jochen Gugel
Techn. Betriebsleiter
Fon 07161 650 949-12
Fax 07161 650 98949-12
JGugel@goeppingen.de

Kontakt

Sekretariat
Fon 07161 650 949-11
Fax 07161 650 949-28
seg@goeppingen.de

Anschrift

Stadtentwässerung Göppingen
Im Bulach 5
73035 Göppingen