Schloss-Straßen-Fest

Foto: Tobias Fröhner

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren, wird es auch in diesem Jahr für daheimgebliebene Familien am ersten August-Sonntag das Göppinger-Schloss-Straßenfest geben.

Am 6. August von 11 bis 18 Uhr verwandelt sich die Schlossstraße mit dem Museum im Storchen und dem Schlossplatz als Ankerpunkte in eine historische Spielemeile mit vielen tollen Highlights, bei denen Kinder und Familien gemeinsam tolle Abenteuer erleben können. Auf dem Schlossplatz gastiert wieder der Kinder- und Jugendzirkus Rondelli des TGV Holzhausen. Unter der Anleitung der Zirkustrainer können sich Mutige hier zum Beispiel am Trapez, auf Laufkugeln oder Einrädern und als Seiltänzer versuchen. Außerdem ist hier der große Strohparcours für das Steckenpferd-Rennen aufgebaut. Um 16 Uhr geht es rund, wenn die Kinder mit ihren Rennpferden an den Start gehen. In kleineren, altersgerechten Gruppen geht es mit den selbst mitgebrachten Steckenpferden oder Tieren aus dem städtischen Rennstall durch einen Hindernisparcours. Jeder Teilnehmer darf sich jetzt schon über eine kleine Überraschung freuen. Zum Abkühlen am warmen Sommertag gibt es auf dem Schlossplatz das FUN-Hangeln. Die Teilnehmer müssen versuchen sich mit den dort angebrachten Seilen, über das Wasser, auf die andere Seite des Pools zu hangeln, ohne dabei ins kühle Nass zu fallen. Im Schlosshof entsteht in einem großen abgedunkelten Zelt eine liebevoll dekorierte Schwarzlicht-Zauberwelt. Viele selbstgebaute Spiele verführen Klein und Groß zum Mitmachen egal ob Action, Konzentration oder Geschicklichkeit - hier ist für jeden etwas dabei. Außerdem werden im Schlosshof den ganzen Tag über lustige Tiergeschichten vom Puppentheater erzählt. Über die ganze Schlossstraße verteilt stehen 20 „Klang-Instrumente“ des französischen Künstlers Etienne Favre. Man kann sie selbst in Gang setzen und dem überraschenden Klang von Wind- und Wasserrädern, der Musikalische Treppe, Riesenholzharfe oder den Besenrädern lauschen. Allen Instrumenten gemeinsam ist, dass sie zum Schauen, zum Spielen und zum Hören einladen. Beim Alten Kasten warten sechs kuschelige Esel von der Zachersmühle in Adelberg auf mutige Karawanenführer, die mit ihnen einen abenteuerlichen Spaziergang über das Festgelände machen. Auch im Museumsgarten ist einiges geboten, hier kann marmoriert, gefilzt, gebastelt oder historische Spiele ausprobiert werden. Wie bereits im vergangenen Jahr ist ein weiteres Highlight der voluminöse, zutrauliche und kinderliebe Drache Onil, dessen Revier entlang der Schlossstraße liegt und der den Müll der Besucher gerne an sich nimmt und lautstark verdaut.

  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
07161 650-216
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
07161 650-213
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
07161 650-274
JPachwald@goeppingen.de

Kontakt

07161 650-216
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien