Stellenangebote

Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.

Für das Referat Stadtentwicklung und Stadtplanung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Verwaltungsfachkraft

in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %.

Ihre Aufgaben
• Abwicklung von Verwaltungsverfahren für Bebauungspläne, Flächennutzungspläne und sonstige Satzungen nach Baugesetzbuch und Landesbauordnung
• Sonstige im Fachbereich anfallende fachspezifische Aufgaben

Ihr Profil
Sie verfügen vorzugsweise über eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. zum/zur Verwaltungsfachangestellten und zeichnen sich durch Verantwortungsbewusstsein, Freude an Verwaltungstätigkeit in enger Zusammenarbeit mit Stadtplanern/-innen, Teamfähigkeit und Flexibilität aus. Selbstständiges und motiviertes Arbeiten ist für Sie selbstverständlich. Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte werden vorausgesetzt. Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht sowie Berufserfahrung im öffentlichen Dienst sind von Vorteil. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe 6 TVöD, zuzüglich einer tariflichen Jahressonderzahlung und einer leistungsbezogenen Prämie.

Unser Angebot
Vor dem Hintergrund der Arbeitsplatzsicherheit des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen eine interessante berufliche Herausforderung mit vielseitigen Gestaltungsspielräumen sowie mit spannenden Aufgaben und Projekten in einem kreativen Umfeld. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Beruf und Familie, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen (z.B. Telearbeit) und großzügigen Arbeitszeitregelungen sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personalentwicklungsstrategie.

Unsere Grundsätze
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlicher Nationalitäten.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 09.07.2017 bei der Stadtverwaltung Göppingen, Referat Personal, Postfach 1149, 73011 Göppingen oder per E-Mail bewerbung@goeppingen.de. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Beischer vom Referat Personal, Tel.: 07161 650-210 gerne zur Verfügung. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von der Fachbereichsleiterin Frau Mehlis, Tel. 07161 650-610. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.



Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.

Beim Referat Baurecht suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) / Bachelor of Arts - Public Management

Ihr Aufgabengebiet

• Erstellung und Vollzug baurechtlicher Anordnungen sowie deren Kontrolle, insbesondere bei Veranstaltungen, auch an Wochenenden und außerhalb der üblichen Dienstzeiten
• Kontrolle und Vollzug der Forderungen aus Brandverhütungsschauen und Baukontrollen
• Eigenverantwortliche und selbständige Anordnung und Durchsetzung von Verfügungen bei Sicherheitsmängeln
• Verwaltungsrechtliche Sachbearbeitung im Baugenehmigungsverfahren

Sie verfügen vorzugsweise über die Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst und gute Kenntnisse im öffentlichen Baurecht, im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie im Verwaltungsprozessrecht. Alternativ ist auch die Einstellung eines/r besonders qualifizierten Bewerbers/in mit langjähriger Berufserfahrung im Baurecht im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst möglich. Engagement, selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen. Umfassende Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen werden erwartet. Bautechnische Kenntnisse und Kenntnisse der Versammlungsstättenverordnung sind gewünscht. Ebenso die Bereitschaft das eigene Fahrzeug zu Dienstzwecken einzusetzen. Die Stelle ist nach A11 LBesGBW bewertet. Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige Tätigkeit mit der Möglichkeit zu umfangreichen fachlichen Fortbildungen.

Unser Angebot
Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen (z.B. Telearbeit) und großzügigen Arbeitszeitregelungen sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personalentwicklungsstrategie.

Unsere Grundsätze
• Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
• Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlichster Nationalitäten.
• Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 16.07.2017 bei der Stadt Göppingen, Hauptverwaltung – Referat Personal -, Postfach 1149, 73011 Göppingen oder per E-Mail bewerbung@goeppingen.de. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Beischer vom Referat Personal, Telefon 07161 650-210 gerne zur Verfügung. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie vom Leiter des Referats Baurecht, Herrn Böck, Telefon 07161 650-710. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.



Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60.000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.

Beim Referat Steuern ist baldmöglichst die Stelle einer

Verwaltungsfachkraft (m/w)

zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet
• Veranlagung der Gewerbesteuer
• Bearbeitung der Messbescheide des Finanzamts
• Bearbeitung von An-, Um- und Abmeldungen
• Festsetzung von Vorauszahlungen
• Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen
• allgemeine Verwaltungstätigkeiten
• Vertretung des Sachbearbeiters für die Hundesteuer

Ihr Profil
Sie verfügen über eine Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. zum/zur Verwaltungsfachangestellten und zeichnen sich durch eine ausgeprägte Kundenorientierung, Verantwortungsbewusstsein, eine selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit aus. Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte werden vorausgesetzt. Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem netten Team. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Unsere Grundsätze
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlicher Nationalitäten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 09.07.2017 bei der Hauptverwaltung - Referat Personal -, Postfach 1149, 73011 Göppingen. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Wimmer vom Referat Personal, Telefon 07161 650-265 gerne zur Verfügung. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von der Referatsleitung Steuern, Frau Maier, Telefon 07161 650-540. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.



Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden. Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n hauptamtliche/n

Feuerwehrkommandanten/in - Leiter/in der Feuerwehr

Die Stadt Göppingen betreibt zusammen mit dem DRK Kreisverband in der Feuerwache Göppingen eine Integrierte Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstelle für den Landkreis Göppingen (ILS).

Ihre wesentlichen Aufgaben
° Aufgaben des Feuerwehrkommandanten nach § 9 Feuerwehrgesetz
° Leitung und Organisation der Freiwilligen Feuerwehr Göppingen mit 10 Löschzügen bestehend aus 286 aktiven ehrenamtlichen und 14 hauptamtlichen Einsatzkräften, einer Jugendfeuerwehr, einem Spielmannszug, Fanfarenzug und einer Altersabteilung
° Kooperation mit den Partnern der ILS
° Einsatzleitung nach § 27 Feuerwehrgesetz
° Erstellung von Einsatzplänen und Budgetplanung
° Personalplanung und -entwicklung
° Mitwirkung bei der Durchführung von Investitionsmaßnahmen und Beschaffungen
° Mitwirkung bei der Durchführung von Brandverhütungsschauen, des Vorbeugenden Brandschutzes sowie von Stellungnahmen der Feuerwehr im baugenehmigungsverfahren
° Repräsentation der Feuerwehr

Unsere Erwartung
Ihr Arbeitsstil ist in hohem Maß von analytischem Denken und konzeptioneller Arbeit geprägt. Sie verfügen daher idealerweise über einen für den Feuerwehrdienst förderlichen Hochschulabschluss verbunden mit der Laufbahnbefähigung des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes bzw. alternativ die Laufbahnbefähigung des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes mit einer entsprechenden Berufserfahrung. Bei Nichtvorliegen dieser Qualifikation erwarten wir Ihre Bereitschaft, diese nachzuholen. Sie sind Angehörige/r einer Feuerwehr und legen auf einen modernen Führungs- und Managementstil besonderen Wert. Sie sind sich Ihrer wichtigen Vorbildfunktion bewusst, sind teamfähig, können Ihre Mitarbeiter/innen in einem hohen Maße motivieren und zeichnen sich durch Entschlusskraft aus. Berufliche Erfahrungen in einer Führungsfunktion sollten Sie vorweisen können. Vor dem Hintergrund der Struktur der Freiwilligen Feuerwehr Göppingen mit einer Vielzahl von ehrenamtlich Tätigen, hauptamtlichem Personal sowie einer durch den Betrieb der Integrierten Leitstelle bedingten Vernetzung mit dem Rettungswesen zeichnen Sie sich durch ein hohes Maß an Integrationsfähigkeit bzw. Sensibilität im Umgang mit allen Beteiligten aus. Darüber hinaus können Sie im Blick auf die mit einigen Objekten bzw. Bereichen verbundene örtliche Risikostruktur der Stadt Göppingen auf entsprechende besondere Kenntnisse, Fähigkeiten bzw. Erfahrungswerte zurückgreifen. Ihre uneingeschränkte Feuerwehrtauglichkeit sowie die Bereitschaft zur standortnahen Wohnsitznahme setzen wir voraus.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine interessante, verantwortungsvolle Aufgabe und eine sichere berufliche Perspektive. Aufbauend auf dem Feuerwehrbedarfsplan können Sie die langfristige Weiterentwicklung unserer Freiwilligen Feuerwehr in Göppingen an maßgeblicher Stelle mitgestalten. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Betriebliches Gesundheitsmanagement und flexible Arbeitszeitregelungen, sind wichtige Bestandteile unserer Personalentwicklungsstrategie. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Anstellung bis Bes. Gr. A 14 LBesGBW bzw. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 13 TVöD möglich.

Unsere Grundsätze
Männer und Frauen haben bei uns die gleichen Chancen. Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlicher Nationalitäten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 13.08.2017 an die Stadt Göppingen, Referat Personal, Postfach 11 49, 73011 Göppingen oder per E-Mail an Oberbuergermeister@goeppingen.de. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Oberbürgermeister Till (Tel 07161 650 200).



Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.

Wir suchen eine/n

Integrationsbeauftragte/n

(Teilzeit 75 %)
 
Ihre Aufgabenschwerpunkte
° Steuerung und Koordinierung der kommunalen Integrationsarbeit
° Weiterentwicklung der Integrationsplanung
° Schnittstelle zwischen Ehrenamt, Stadtverwaltung und Integrationsträgern
° Verfestigung der Integration als Querschnittsaufgabe in der Stadtverwaltung
° Vernetzung und Kooperation mit Migrantenorganisationen und den im Bereich der Integration tätigen Personen und Initiativen
° Geschäftsführung des Integrationsausschusses
° Initiierung von Angeboten und Projekten
° Akquise von Fördermitteln
° Förderung der interkulturellen Öffnung der Stadtverwaltung

Ihr Profil
Sie sind eine kreative und engagierte Persönlichkeit mit hohen kommunikativen Fähigkeiten und mit ausgeprägter sozialer und interkultureller Kompetenz. Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Flexibilität, auch im Blick auf Ihre Arbeitszeiten, und gute Englischkenntnisse können wir bei Ihnen voraussetzen. Weitere Sprachkenntnisse wären von Vorteil. Analytisches und vernetztes Denken sowie methodische Fertigkeiten, vor allem im Bereich des Projektmanagements, runden Ihr Profil ab. Sie sind in der Lage, anhand systematisch erhobener Kennzahlen soziale Sachverhalte darzustellen und entsprechende Arbeitshypothesen zu entwickeln. Sie können idealerweise ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sozialwissenschaft, Erziehungswissenschaften/Pädagogik oder in einem vergleichbaren Studiengang nachweisen.

Unser Angebot
Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen (z.B. Telearbeit) und großzügigen Arbeitszeitregelungen, sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personalentwicklungsstrategie.Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 11 TVöD.

Unsere Grundsätze
° Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
° Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlicher Nationalitäten.
° Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 25.06.2017 bei der Stadt Göppingen, Hauptverwaltung - Referat Personal -, Postfach 1149, 73011 Göppingen, oder per E-Mail bewerbung@goeppingen.de. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Erste Bürgermeisterin Cobet (Tel 07161/650-300) zur Verfügung. Allgemeine Fragen beantwortet Ihnen Frau Maier vom Referat Personal (Tel 07161/650-262). Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.



Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden. Beim Referat Straßen und Verkehr ist baldmöglichst die Stelle eines/einer

Bauingenieurs/in bzw. Infrastrukturmanagers/in

zu besetzen.  Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • ° Bearbeitung und Betreuung von verkehrsplanerischen Projekten
    ° Durchführung, Betreuung und Auswertung von Verkehrszählungen
    ° Erstellung und Umsetzung von ÖPNV-Konzeptionen
    ° Umsetzung der Radverkehrsstrategie und des Lärmaktionsplanes
    ° Betreuung überregionaler Verkehrskonzeptionen

Ihr Profil
Sie verfügen vorzugsweise über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. Infrastrukturmanagement für den Bereich Verkehrs- und Straßenplanung, möglichst mit Berufserfahrung. Engagement und selbstständiges Arbeiten sind für Sie ebenso selbstverständlich wie Teamfähigkeit. Es werden Erfahrungen in der Erstellung von CAD-gestützter Straßenplanung erwartet. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TVöD, zuzüglich einer tariflichen Jahressonderzahlung und einer leistungsbezogenen Prämie.
 
Unser Angebot

Vor dem Hintergrund der Arbeitsplatzsicherheit des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen eine interessante berufliche Herausforderung mit vielseitigen Gestaltungsspielräumen sowie mit spannenden Aufgaben und Projekten in einem kreativen Umfeld. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Beruf und Familie, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen (z.B. Telearbeit) und großzügigen Arbeitszeitregelungen sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personalentwicklungsstrategie.
  
Unsere Grundsätze
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
Wir beschäftigen Angehörige unterschiedlicher Nationalitäten.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
  
Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 25.06.2017 bei der Stadt Göppingen, Hauptverwaltung - Referat Personal -, Postfach 1149, 73011 Göppingen oder per E-Mail bewerbung@goeppingen.de. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Beischer vom Referat Personal, Telefon 07161 650-210 gerne zur Verfügung. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie vom Leiter des Referats Straßen und Verkehr, Herr Ströhm, Telefon 07161 650-675. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

  

Ansprechpartner

Alfred Buck
07161 650-260
bewerbung@goeppingen.de

Sprechzeiten

Montag 8 bis 13 Uhr
Dienstag 8 bis 12 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 13:30 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Hauptstraße 1
73033 Göppingen