Typisch evangelisch – typisch katholisch

Der letzte Vortrag in der Reihe „Glaubensfragen“ von Archiv und Museen der Stadt Göppingen beschäftigt sich mit dem Verhältnis der Konfessionen. Darüber spricht am Dienstag, 17. Oktober, im Museum im Storchen die Kulturwissenschaftlerin Prof. Dr. Christel-Köhle-Hezinger.

Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr. Evangelisch – Katholisch: Das waren über Jahrhunderte hinweg klare Verhältnisse und Verteilungen, aber ebenso auch harte Gegensätze und Fronten. Denn die Konfessionen waren – wie die beiden großen Konfessionskirchen – streng voneinander getrennt. Oft kannte man in der eigenen Heimat, aufgrund der territorialen Trennung in der Folge der Reformation („Cuius regio, eius religio“) selbst gar keine „Andersgläubigen“. Vorurteile ersetzten Wissen, denn man hatte kaum Kenntnis voneinander. So konnte man leicht, wie im katholischen Oberland, von den „Wüstgläubigen“ sprechen. Was wissen wir noch davon – vom konfessionellen Gegeneinander, von den Kämpfen in gemischtkonfessionellen Orten, der Diaspora, in konfessionellen Grenzgebieten vom Zusammenleben der Menschen in ihrem Alltag? Und: Welche Bedeutung hat dies heute noch, auch für Probleme und Fragen der Ökumene in der Gegenwart? Was trennt, was verbindet? Und wie steht es um die Macht der Vorurteile – sind sie nun endgültig in der ‚Rumpelkammer der Geschichte‘ verschwunden? Der Vortrag verfolgt Spuren und Wunden, fragt nach „Werkzeugen und Narben“ und beleuchtet Stationen auf diesem Weg im 19. und 20. Jahrhundert. Karten an der Abendkasse: Eintritt fünf Euro.

(Erstellt am 11. Oktober 2017)
  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
Fon 07161 650-1110
Fax 07161 650-1109
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
Fon 07161 650-1111
Fax 07161 650-1109
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
Fon 07161 650-1113
Fax 07161 650-1109
JPachwald@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien