Übungsbegleiter gesucht

Für den Bewegungsparcours „Die fünf Esslinger“ in Faurndau werden Übungsbegleiter gesucht. Auftakt ist am Montag, 16. Januar, um 15:30 Uhr.

Der Bewegungsparcours „Die fünf Esslinger“, der an fünf Stationen zwischen dem Pflegeheim der Wilhelmshilfe und dem Kirchplatz an der Fils beschildert ist, wurde im August 2014 eingeweiht. Daraufhin sind mehrere Anfragen bei der Wilhelmshilfe und dem Bezirksamt eingegangen, ob nicht ein Kurs angeboten werden könnte, um die Übungen auch richtig auszuführen. Dies veranlasste die Pflegeheimleitung der Wilhelmshilfe in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Göppingen – Bezirksamt Faurndau und Sozialplanung für Senioren – ein Angebot zu schaffen, das insbesondere den Faurndauer Bürgerinnen und Bürgern den Parcours näher bringen soll. Durch die finanzielle Unterstützung des Krankenpflegevereins Faurndau konnte ein kostenloser Einsteigerkurs für die Teilnehmer angeboten werden. Direkt im Anschluss an den sechs stündigen Kurs wurde ein Offener-Bewegungstreff mit einem ehrenamtlichen Übungsbegleiter etabliert, der gut und gerne angenommen wird. Dieser findet an jedem Montag, egal bei welcher Witterung, von 16:30 bis 17:30 Uhr, beginnend an Station eins (zwischen dem Pflegeheim und dem Kindergarten St. Gallus) statt. Geleitet wird dieser Kurs von Brigitte Hoffmann. Sie ist im Pflegeheim Faurndau als Betreuungskraft angestellt und leitet den Kurs ehrenamtlich. Es sind derzeit 20 Teilnehmer angemeldet. Wöchentlich kommen zwischen zehn und 14 Teilnehmer unterschiedlichen Alters. Dieses bewegt sich zwischen 50 und 80 Jahren. Der größere Altersbereich liegt zwischen 75 und 80 Jahren. Eine Person nimmt an dem Bewegungsparcours sogar mit ihrem Rollator teil.

Nun sollen weitere ehrenamtliche Übungsbegleiter qualifiziert werden und ein zweiter Offener Bewegungstreff an einem anderen Tag, möglichst am Vormittag, eingerichtet werden. Interessierte können sich ab sofort bei der Wilhelmshilfe Faurndau, Beckhstraße 21, 73035 Göppingen, Telefon 07161 95680-10, E-Mail ph-faurndau@wilhelmshilfe.de, anmelden. Die Auftaktveranstaltung ist am Montag, 16. Januar, um 15:30 Uhr in der Wilhelmshilfe Faurndau unter dem Motto „Fit ins Ehrenamt“ mit Kaffee, Kuchen und einer Schnupperstunde am fünf Esslinger Parcours mit Übungsleiterin Brigitte Hoffmann. Die Ausbildung zum/r Übungsbegleiter/-in findet am Freitag, 3. und Samstag, 4. Februar 2017, im katholischen Gemeindehaus, Dammstraße 10 in Faurndau statt. An zwei Schulungstagen wird das Bewegungsprogramm zum Erhalt von Fitness, Muskeln und Knochen vermittelt. Der Termin zum Thema „Gruppen leiten, aber wie?“ wird mit den Teilnehmern noch abgestimmt. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Wilhelmshilfe Faurndau, der Stadtverwaltung Göppingen und des Bezirksamtes Faurndau sowie des Krankenpflegevereins Faurndau. Das Projekt ist gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Landesstiftung Baden-Württemberg. Der Landkreis Göppingen ist Projektpartner.

(Erstellt am 19. Dezember 2016)
  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
07161 650-216
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
07161 650-213
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
07161 650-274
JPachwald@goeppingen.de

Kontakt

07161 650-216
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien