Wer ist „Fit für Familie“?

In diesem Jahr steht beim Wettbewerb „Fit für Familie – Der Preis im Stauferkreis“ erneut die Familienfreundlichkeit der heimischen Unternehmen im Fokus der Ausschreibung.

Die Initiatoren, die lokalen Bündnisse für Familie in Stadt und Landkreis Göppingen und die Ideenwerkstatt "Beruf und Familie", fordern Unternehmen, die Familie und Beruf in vorbildlicher Weiße in Einklang bringen, auf, sich bis zum 2. Juni zu bewerben.

Ziel des Preises ist es, insbesondere familienfreundliche Angebote und Strukturen in Unternehmen kennenzulernen, zu würdigen und vor allem publik zu machen. Gerade vor dem Hintergrund der Fachkräftesicherung ist es wichtig, Arbeitgebern Instrumente vorzustellen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen ermöglichen. Die Bewerbung ist einfach! Zum Fragebogen gelangt man direkt über den Link www.surveymonkey.de/r/fff-2017. Für die Beantwortung des Fragebogens, der die verschiedenen Aspekte der Familienfreundlichkeit beleuchtet, benötigt man etwa zehn Minuten.

Eine Jury wird über die Bewerbungen der Unternehmen und Einsendungen entscheiden. Die öffentliche Preisverleihung mit Urkundenübergabe findet am Montag, 9. Oktober, im neuen Gebäude der IHK, Jahnstraße 36, Göppingen statt. Im Rahmen der Preisverleihung werden die Unternehmen mit ihren guten Ideen und Maßnahmen vorgestellt. Schirmherr des Wettbewerbs ist Landrat Edgar Wolff.

Seit seiner Gründung vor fast zehn Jahren verfolgt das Lokale Bündnis für Familie Göppingen folgende wesentliche Ziele: mehr Familienfreundlichkeit in Göppingen, eine bessere Vernetzung der Aktivitäten der verschiedenen unabhängigen Organisationen und Gruppen sowie konkrete Projekte zugunsten von Familien.

Familienfreundlichkeit hat sich zu einem maßgeblichen Kriterium bei der Entscheidung für einen Arbeitsplatz entwickelt. Deshalb werben immer mehr Unternehmen mit ihrem Engagement und profilieren sich als attraktive Arbeitgeber. Sie reagieren flexibel und innovativ auf Bedürfnisse ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bieten Unterstützung an und berücksichtigen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben die unterschiedlichen Lebensphasen.

  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
07161 650-216
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
07161 650-213
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
07161 650-274
JPachwald@goeppingen.de

Kontakt

07161 650-216
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien