ausgezeichnet!
Göppingen ist als gründungsfreundliche Kommune von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ausgezeichnet worden. Die Stärke der Göppinger Gründungsförderung liegt dabei in der Beteiligung zahlreicher erfahrener Akteure und der seit Jahren gefestigten Kooperationen. Netzwerkfrühstück für Existenzgründer und junge Unternehmer, Existenzgründertage und Gründergrillen sind nur einige Beispiele für das gute Unterstützungsangebot vor Ort.

Wirtschaftsförderin Christine Kumpf präsentiert das Göppinger Konzept für Gründerfreundlichkeit vor der Jury in Stuttgart. Foto: Start-up BW

Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung ist der unterstützende Lotse im Gründer- und Alltagsdschungel. Zu ihren Kernaufgaben gehört es, eine optimale Zusammenarbeit zwischen der ortsansässigen Firmen, Gründern, Investoren, Verbänden, Interessensvertretungen und der Göppinger Stadtverwaltung herzustellen, um die Bedürfnisse von Unternehmen, Start-up´s und Gründern zu erfahren und lösungsorientierte Ansätze zu entwickeln.
Besonders attraktiv für junge Unternehmer ist das Impuls- und Gründerzentrum (IGZ) im Stauferpark mit seinen preisgünstigen und individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse angepassten Mietflächen. Darüber hinaus findet im Businesshaus im Stauferpark in Kooperation mit der IHK Bezirkskammer Göppingen jährlich ein Existenzgründertag statt. Ein weiteres Angebot ist das Netzwerkfrühstück, das ebenfalls eine Plattform für Existenzgründer darstellt und alle zwei Monate stattfindet.

Nutzen Sie unsere Plattformen und Veranstaltungen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

... per Mail
... oder telefonisch:  07161 650-9310

  

ANSPRECHPARTNER

Christine Kumpf
Leiterin Stabsstelle Wirtschaftsförderung
07161 650-9310
CKumpf@goeppingen.de

ANSCHRIFT

Stadtverwaltung Göppingen
Wirtschaftsförderung
Manfred-Wörner-Str. 115
73037 Göppingen