Netzwerkfrühstück für Existenzgründer und junge Unternehmen im Kreis Göppingen

20. Juli 2017, 8:00-9:30 im Café Dolce in Göppingen

Die Zeiten für Gründer sind günstig: Handwerk liegt im Trend und hat Konjunktur. Individuelle Handwerksleistungen in Verbindung mit fundierter Beratung und vorbildlichem Service sind gefragt. Aber: Wille, Optimismus und Euphorie reichen nicht aus. Eine pfiffige Idee, Kundenorientierung, Können und Durchhaltevermögen sind die Grundlagen des Erfolgs. Und eine intensive Vorbereitung ist notwendig, wenn der Start gelingen soll.
 
Und genau um den Start geht es bei dem nächsten Netzwerkfrühstück für Existenzgründer und junge Unternehmen im Landkreis Göppingen, das am 20. Juli 2017 ab 8 Uhr im Café Dolce stattfindet. Margitta Burkhardt von der Handwerkskammer Region Stuttgart stellt kurz das Starter-Center vor, ein umfangreiches Beratungsangebot rund um die Gründung im Handwerk. Auch die Finanzierung und Strategie, genauso wie Nachfolgeregelung können mit der Fachberaterin besprochen werden.
 
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, die dieses Frühstück gemeinsam mit weiteren Initiatoren ins Leben gerufen hat, hat für den Impulsvortrag gesorgt. „Das Handwerk ist eine wichtige Unternehmensgruppe für den Standort Göppingen und es ist enorm wichtig, dass auch junge Menschen sich in dem Bereich in die Selbstständigkeit wagen. Wir wollen sie dabei unterstützen“, sagt Christine Kumpf, die Wirtschaftsförderin in Göppingen. „Die Beratung rund um das Starter-Center wird es ab September einmal im Monat auch in der Kreishandwerkerschaft Göppingen vor Ort geben“ kündigt Klaus Heschke, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, an.
 
Anschließend haben alle Teilnehmer die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten und zum persönlichen Kontakte knüpfen in lockerer Atmosphäre, insbesondere zu wichtigen Ansprechpartnern im Kreis Göppingen. Da die Startschwierigkeiten für alle Existenzgründer ähnlich sind, sind die Interessierten aus allen Branchen herzlich eingeladen, an dem Erfahrungsaustausch teilzunehmen.

Das Netzwerkfrühstück für Gründer und junge Unternehmen ist eine gemeinsame Initiative von Agentur für Arbeit, Kreissparkasse Göppingen, Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Kreiswirtschaftsförderung, NWZ Neue Württembergische Zeitung, Volksbank Göppingen, Volkshochschule Göppingen, Wirtschaftsjunioren Göppingen, Senioren helfen Junioren und der IHK-Bezirkskammer Göppingen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch zwingend erforderlich bei Nicolette Schlegel von der IHK-Bezirkskammer unter der Rufnummer 07161 6715-8430 oder im Internet unter www.stuttgart.ihk.de sowie bei allen anderen Initiatoren.
 
20. Juli 2017, 8:00-9:30
Café Dolce am Spitalplatz
Spitalplatz 6
73033 Göppingen

Veranstaltungen für Unternehmen

  

ANSPRECHPARTNER

Christine Kumpf
Leiterin Stabsstelle Wirtschaftsförderung
07161 650-250
CKumpf@goeppingen.de

Aleksandra Pointke
Referentin Stabsstelle Wirtschaftsförderung
07161 650-253
APointke@goeppingen.de

ANSCHRIFT

Stadtverwaltung Göppingen
Wirtschaftsförderung
Manfred-Wörner-Str. 115
73037 Göppingen