Nach Terminen suchen

Fri, 07-05-2021 20:00 Uhr

So Long, my Son

Kino

Homepage
Veranstaltungsort
Kurzbeschreibung

Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost.

Beschreibung

Sa. 25.01.20, 20 Uhr: So Long, my Son (im Club Bambule)

Regie: Wang Xiaoshuai (China 2019) mit Wang Jing-chunYong MeiQi Xi (185 Min)

Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost. Trotzig verweigert er sich den fremden Eltern und verschwindet eines Tages ganz. Immer wieder werden die Eheleute von ihren Erinnerungen eingeholt und kehren schliesslich an den Ort der verlorenen Hoffnungen zurück. Das Familienepos umschliesst drei Jahrzehnte chinesischer Geschichte. Privates und Politisches verschmelzen, das Individuum gerät ins Getriebe einer Gesellschaft im permanenten Wandel. So führt der Film vom Aufbruch nach der Kulturrevolution in den 1980er-Jahren bis in den prosperierenden Turbokapitalismus der Gegenwart und ist dabei Zeitkritik und Melodram zugleich. In grossen Tableaus macht er die tiefen Narben unter der Oberfläche einer scheinbar bruchlosen Erfolgsstory sichtbar.

Dass das so sehr berührt, liegt in erster Linie an dem grandiosen Cast, aus dem die beiden Hauptdarsteller Jing-chun Wang („Feuerwerk am helllichten Tage“) und Mei Yong („The Assassin“) sogar noch einmal herausragen: Trotz ihrer tiefen Traurigkeit tragen sie den Film mit einer Energie, die aus purer Menschlichkeit zu bestehen scheint und die selbst dann noch ganz leicht Hoffnung hindurchschimmern lässt, wenn Liu Yaojun an einer Stelle gänzlich unsentimental und kein bisschen verbittert feststellt: „Für uns ist die Zeit längst stehengeblieben. Jetzt warten wir nur noch darauf, alt zu werden.““ filmstarts.de

Veranstalter
Kategorie(n)
  

Ticket Service

ipunkt im Rathaus
07161 650-4444
ipunkt@goeppingen.de

Ansprechpartnerin Veranstaltungskalender

Sofie Weinberger
07161 650-4411
SWeinberger@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Stadtmarketing & Tourismus
Freihofstraße 46
73033 Göppingen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:30 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag
14:00 bis 17:00 Uhr