LED-Nachrüstung beim Kunstrasenplatz

Der im Jahr 2015 neu gebaute städtische Kunstrasenplatz Nord an der Hohenstaufenstraße hatte zum Neubau eine LED Flutlichtanlage erhalten. Der alte im Jahr 2001 erstellte und 2014 sanierte Kunstrasenplatz Süd hatte eine herkömmliche Flutlichtanlage mit Halogen-Metalldampflampen, die nun ebenfalls als LED-Anlage umgerüstet wurde. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat im Rahmen der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen“ 2018 ein weiteres befristetes Förderprogramm für LED-Beleuchtung aufgelegt. Gefördert werden Projekte, in welchen bestehende, konventionelle Beleuchtungseinrichtungen durch LED-Leuchten ersetzt werden. Dabei ist Fördervoraussetzung, dass mit der geplanten Maßnahme die CO2-Emissionen um mindestens 70 Prozent gegenüber dem Ist-Zustand reduziert werden. Daher hat sich die Stadt Göppingen auch am Klimaschutzförderprogramm beteiligt. Die Maßnahme wird durch das Bundesministerium (BMU) mit einem Fördersatz von 20 Prozent der Investitionskosten gefördert. Durch die Sanierungsmaßnahme der Flutlichtanlage am südlichen Kunstrasenplatz in der Hohenstaufenstraße werden Energieeinsparungen von circa 7.778 kWh/a und eine CO2-Einsparung über die Lebensdauer von 92 Tonnen erreicht.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen."

  

Referatsleiter

Henry Mutke
07161 650 770
HMutke@Goeppingen.de

Ansprechpartner Spielplätze

Ute Eisele
07161 650 772
UEisele@Goeppingen.de

Ansprechpartner Straßenbeleuchtung

Alex Schuller
07161 650 682
ASchuller@Goeppingen.de