Aktuelle Baumpflegemaßnahmen

Im Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) wurde vergangene Woche dargestellt, welche Pflegemaßnahmen in den kommenden Wochen bei den Bäumen in Göppingen erforderlich sind.

Baumarbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit nötig in Bartenbach an der Lorcher Straße; kranke Fichten und Birken müssen entlang dem Filsufer und der Oberen Wasenstraße entfernt werden; befallene und abgestorbene Eschen müssen am Brunnenbach in Faurndau entlang dem Radweg entnommen werden; und Baumfällungen zur Verkehrssicherung stehen auch am Waldrandbereich des Stauferparks an. Eschenwildwuchs wird in Faurndau in der Schorndorfer Straße beseitigt; der Schädling Lindenprachtkäfer wird an der Jahnstraße bekämpft; Rückschnitte sind vorgesehen an den Filsterrassen beim Christophsbad und im Österbachgelände. An der Schulerburgstraße schließlich wird ein Baufeld im Zuge des Sternareals freigemacht. Darüber hinaus werden ergänzende Baumpflanzungen durchgeführt: In der Pflanzsaison Herbst/Frühjahr 2019/20 werden 112 Bäume für Neu- und Nachpflanzungszwecke gesetzt. Als kleinere Maßnahme wurden zum Beispiel vier neue Straßenbäume bereits in der Zepplinstraße gepflanzt; 24 Bäume sind für das neue Wohngebiet in der Hohenstaufen-/Dürerstraße geplant.

  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
Fon 07161 650-1110
Fax 07161 650-1109
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
Fon 07161 650-1111
Fax 07161 650-1109
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
Fon 07161 650-1113
Fax 07161 650-1109
JPachwald@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien