Auf dem Weg ins Jahr 2035

„Stellen Sie sich vor, die Stadt Göppingen macht sich auf den Weg in die Zukunft, genauer gesagt in das Jahr 2035, und ALLE machen mit“, gibt Oberbürgermeister Alex Maier den Startschuss zur breit aufgestellten Bürger*innen-Beteiligung. Los geht es am Samstag, 30. April, beziehungsweise am Montag, 2. Mai.

Alle Göppingerinnen und Göppinger sind eingeladen, miteinander die Zukunft der Hohenstaufenstadt zu gestalten, also die Stadtgesellschaft mit ihren vielfältigen Bürgerinnen und Bürgern, der Gemeinderat als die gewählte politische Vertretung, die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung mit ihrer Fachexpertise, die Unternehmen der Privatwirtschaft mit ihren wertvollen Perspektiven sowie Vereine, Institutionen und freie Gruppierungen mit ihren weit gefächerten Engagements und Erfahrungen.

Mit dem „Wegekompass Göppingen 2035“ macht sich nämlich die gesamte Hohenstaufenstadt auf den Weg hin zu einer liebenswerten und weltoffenen, sozial gerechten und ökologisch sicheren Stadt. Um dies zu erreichen, bedarf es einer passenden Gesamtstrategie, welche die relevanten Handlungsfelder der Themenbereiche „Kommunale Rahmenbedingungen“, „ökologische Tragfähigkeit“, „Wirtschaft und Arbeit“ sowie „Soziales und Gesellschaft“ in den Blick nimmt, strategische und operative Ziele formuliert sowie konkrete Maßnahmenpakete schnürt. Der „Wegekompass Göppingen 2035“ bietet den Orientierungsrahmen für diesen Weg.

Und auf diesem Weg ist Göppingen nicht allein. Viel mehr machen sich aktuell viele Kommunen weltweit strategische Gedanken. Klimawandel, gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit sind globale Herausforderungen. Dabei muss im Blick behalten werden, wo auf lokaler Ebene, wo also hier vor Ort, in Göppingen, der Schuh drückt.

Nach einer Gemeinderatsklausur im Juni 2021, unter Berücksichtigung der kurz vor Beendigung stehenden Fortschreibung des Göppinger Nachhaltigkeitsberichtes, aufbauend auf Beratungen und Entscheidungen im Gemeinderat sowie verzahnt mit verschiedenen Workshops innerhalb der Stadtverwaltung ist nun die Bürger*innenschaft gefragt: An zwei verschiedenen Beteiligungsveranstaltungen wird das Projekt „Wegekompass Göppingen 2035“ vorgestellt, nämlich am Samstag, 30. April, von 9:30 bis 12 Uhr in der Stadthalle oder am Montag, 2. Mai, von 17:30 bis 20 Uhr online über Zoom. Die beiden alternativ angebotenen Veranstaltungsformate geben der Bürger*innenschaft zudem die Möglichkeit, wichtige Themen und Fragestellungen innerhalb des Wegekompass-Prozesses zu formulieren. Oberbürgermeister Alex Maier wird die beiden Veranstaltungen leiten; die Moderation übernimmt das Wegekompass-Projektteam.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis 25. April unter https://bit.ly/gp35-infoveranstaltung oder, sofern kein Zugang zum Internet besteht, telefonisch unter 07161 650-1023. „Ich freue mich auf eine rege Beteiligung“, so OB Alex Maier abschließend. „Schließlich geht es um unsere gemeinsame Zukunft!“

  

Pressesprecher

Dejan Birk-Mrkaja
Pressesprecher
Fon 07161 650-1111
Fax 07161 650-1109
pressestelle@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
Pressesprecherin
Fon 07161 650-1113
Fax 07161 650-1109
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien