Informationen zum Coronavirus

Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert. Meldungen werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Inhalte aus älteren Meldungen müssen nicht mehr dem tagesaktuellen Stand entsprechen.

Corona-Impfung

Informationen zur Corona-Impfung erteilt die Bundesregierung unter www.zusammengegencorona.de/impfen/ - die Seite wird von der Bundesregierung regelmäßig aktualisiert.

Corona-Hotline der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung hat bereits Mitte März 2020 eine Telefon-Hotline unter 07161 650-5555 eingerichtet, die Fragen der Bürger/-innen zum Thema Corona entgegennimmt und, soweit wie möglich, direkt beantwortet, ansonsten erfolgt ein Rückruf nach Einholung der Auskunft durch die städtischen Mitarbeiter/-innen. Für medizinische Fragen bleiben allerdings die jeweiligen Hausärzte oder die Notdienstnummer 116117 die richtigen Ansprechpartner. Die Hotline ist besetzt montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr.

Schnelltest-Möglichkeiten in Göppingen

Typ Name Datum Größe
pdf Testmöglichkeiten Göppingen.pdf 30.04.2021 288 KB

Gesundheitsamt stellt fest: 5 Tage unter 35

Um auf die rückläufigen Inzidenzen der Corona-Infektionen in zahlreichen Landkreisen und Städten zu reagieren, hat das Land Baden-Württemberg die Regelungen der Corona-Verordnung an die aktuelle Lage angepasst. Die neuen Regelungen sehen hierbei auch raschere Lockerungen für Landkreise und Städte vor, in denen der Schwellenwert von 35 stabil an 5 Tagen in Folge unterschritten ist. Auch für den Landkreis Göppingen gelten diese Erleichterungen ab dem 9. Juni, da die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis stabil an fünf Tagen in Folge unter der Schwelle von 35 geblieben ist. Eine entsprechende öffentliche Bekanntmachung durch das Gesundheitsamt des Landratsamtes Göppingen ist am 08.06.2021 erfolgt.

Nach den neuen Regelungen treten dann zusätzlich zu den bereits ab 7. Juni gültigen Lockerungen, auch die weiteren Erleichterungen des § 21 Absatz 5a CoronaVO des Landes in Kraft. Die Erleichterungen betreffen zahlreiche Bereiche. So entfällt beispielsweise die Testpflicht aus den Öffnungsstufen 1, 2, 3 für den Außenbereich. Weitere Lockerungen betreffen vor allem Feiern, Messen sowie Kultur- und Informationsveranstaltungen, wobei hier die Anzahl der möglichen Teilnehmer insbesondere im Außenbereich deutlich erweitert wird. Zudem können Schülerinnen und Schüler bei Angeboten aus den Öffnungsstufen, bei denen eine Testpflicht besteht, nun auch einen von der Schule bescheinigten negativen Test vorlegen, der nicht älter als 60 Stunden ist.

Für den Landkreis Göppingen gelten daher ab Mittwoch, 9 Juni:

  • die Erleichterungen der Öffnungsstufen 1-3
  • die Erleichterungen bei einer Inzidenz unter 50
  • sowie die Erleichterungen bei einer Inzidenz unter 35

nach dem Stufenplan des Landes Baden-Württemberg.

Änderungen der Corona-Verordnung

Mit Beschluss vom 3. Juni 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) geändert. Die Änderungen traten größtenteils am 7. Juni 2021 in Kraft.

  • Regelungen für die Schulen erfolgen künftig überwiegend über die Corona-Verordnung Schule des Kultusministeriums.
  • Klarstellung, dass bei einem Testerfordernis statt einem Schnelltest auch das Ergebnis eines PCR-Tests vorgelegt werden kann.
  • Anpassungen zu den bestehenden Regelungen der Öffnungsstufen

Die gesamten Änderungen an der Corona-Verordnung können Sie hier einsehen. 

Stufenplan und Öffnungsschritte

Typ Name Datum Größe
pdf Auf einen Blick.pdf 07.06.2021 7,9 MB

Gratis FFP2 Masken für Personen im Leistungsbezug

Empfängerinnen und Empfängern von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende haben Anspruch auf einmalig zehn kostenfreie FFP2-Masken oder vergleichbare Masken. Der Anspruch bezieht sich konkret auf alle Personen, die Arbeitslosengeld II nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch beziehen oder mit einer solchen Person in einer Bedarfsgemeinschaft leben. Davon umfasst sind also auch (mit-)versicherte Personen in der Bedarfsgemeinschaft wie Kinder oder andere Personen, die nicht erwerbsfähig sind.

Um die Betroffenen schnell und zuverlässig über ihren Anspruch zu informieren, haben die Krankenkassen und -versicherungen ihre betroffenen Mitglieder angeschreiben.

Die Schutzmasken können gegen Vorlage des Informationsschreibens der Krankenkasse und des Personalausweises oder eines anderen Lichtbildausweises kostenfrei in einer Apotheke nach Wahl abgeholt werden.

Die Verordnung trat am 6. Februar 2021 in Kraft. Die einmalige Abholung der Schutzmasken ist bis einschließlich 6. März 2021 in jeder Apotheke möglich. Weitere Informationen und den genauen Wortlaut der Verordnung (SchutzmV) finden Sie hier.

Aktion #supportyourlocals

  

Corona-Hotline der Stadtverwaltung

07161 650-5555

Montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr. Bei medizinischen Fragen sind die jeweiligen Hausärzte oder außerhalb der Sprechstunden die Notdienstnummer 116117 zu kontaktieren.

Hotline Gesundheitsamt

07161 202-5380

Bitte beachten:

  • Keine persönliche Vorstellung im Gesundheitsamt!
  • Das Gesundheitsamt nimmt keine Abstriche vor.
  • Wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.
  • Bei Fragen bitte die Hotline anrufen.

Inzidenzwert

Landkreis Göppingen

Anschrift

Landratsamt Göppingen
Gesundheitsamt
Wilhelm-Busch-Weg 1
73033 Göppingen

Hotline Landesgesundheitsamt

0711 904-39555
werktags zwischen 9 bis 16 Uhr

Links

Gesundheitsamt
Robert-Koch-Institut
Hilfe für Unternehmen
Mehrsprachige Informationen

Hotline Wirtschaftsförderung

Zur Unterstützung der örtlichen Betriebe ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen unter der Hotline 07161 650-9305 erreichbar.