Festkonzert „40 Jahre Städtisches Blasorchester Göppingen“

Vor vierzig Jahren beschloss der Gemeinderat die Gründung des Städtischen Blasorchesters Göppingen.

Den aus der Jugendkapelle herauswachsenden Musikerinnen und Musikern sollte eine Fortführung der Orchesterarbeit und des Ensemblespiels bei hoher Qualität ermöglicht werden. Durch die Förderung der Jugendmusikschule war das Städtische Blasorchester Göppingen von Beginn an frei von Nachwuchssorgen. Es konnte seine musikalische Qualität stetig steigern und verfeinern. Und so beeindruckte das Ensemble in den zurückliegenden vier Jahrzehnten mit großartigen Konzerten und Wettbewerbserfolgen auf nationaler wie internationaler Bühne. In den Göppinger Partnerstädten und bei Konzertreisen nach Italien, Frankreich, Österreich und der Schweiz erwies sich das Orchester als würdiger Botschafter der Hohenstaufenstadt. Mit dem Alten E-Werk verfügt das Städtische Blasorchester Göppingen über ein ideales Probendomizil. Die Erfolgsgeschichte des Städtischen Blasorchesters ist dem Teamgeist und dem Können der Musikerinnen und Musiker zu verdanken. Bemerkenswert ist aber auch die personelle Kontinuität der musikalischen Leitung. Gründungsdirigent Karl-Heinz Elter lenkte die Geschicke des Ensembles rund fünfundzwanzig Jahre. Martina Rimmele, seit 2007 Dirigentin des Städtischen Blasorchesters, hat in den 15 Folgejahren die gewachsene Tradition und Qualität erfolgreich weiterentwickelt. Mit einem Festkonzert am Sonntag, 27. November, 18 Uhr, in der Stadthalle Göppingen, feiert das Städtische Blasorchester sein 40-jähriges Bestehen. Eröffnet wird der Konzertabend mit „First Flight“ von Darryl O’Donovan. Mit eindrucksvollen musikalischen Bildern entführen die Werke „The Legend of Flathead Lake“ und „Persis“ in sagenumwobene Seewelten und in den farbenprächtigen Orient. Zum Abschluss des ersten Konzertteils erklingt mit Kees Vlaks „New York Overture“ eine Hommage an die Musik der großen amerikanischen Komponisten Copland, Gershwin und Bernstein. Im zweiten Konzertteil bringt die Jugendkapelle Göppingen mit „Critical Mass“, „Mont Blanc“, „How to train your Dragon“ und „Mystic Voyage“ Werke mit monumentalen Klängen, sanften Melodiebögen und energiegeladenen Rhythmen zur Aufführung. Gefördert wird die Veranstaltung von der Kreissparkasse Göppingen. Der Eintritt zum Festkonzert ist frei. Weitere Informationen zur Jugendkapelle und zum Städtischen Blasorchester Göppingen gibt es im Internet unter www.jk.goeppingen.de und www.stbo.goeppingen.de sowie beim Sekretariat der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen, Haus Illig, Friedrich-Ebert-Straße 2, Telefon 07161 650-9811.

(Erstellt am 16. November 2022)
  

Pressesprecher

Jeannette Pachwald
Pressesprecherin
Fon 07161 650-1110
Fax 07161 650-1109
pressestelle@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
Pressesprecher
Fon 07161 650-1111
Fax 07161 650-1109
pressestelle@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien