Ideen sind gefragt

Projektförderung der Bürgerstiftung Göppingen

Bis zum 30. September können Ideen und Projekte für eine Förderung durch die Bürgerstiftung Göppingen vorgeschlagen werden.

Ein lebens- und liebenswertes Göppingen, dessen Bürgerinnen und Bürger füreinander einstehen – dies ist das Ziel der Bürgerstiftung Göppingen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen zusammenzuführen, die etwas verändern wollen. Im Sinne dieses Stiftungszweckes schreibt die Bürgerstiftung eine Projektförderrunde aus, in deren Rahmen Projekte, die aktive bürgerschaftliche Beteiligung ermöglichen, finanziell unterstützt werden. Damit diese Projektmittel bereitgestellt werden können, sind Spenden von Privatpersonen und Unternehmen gefragt, denn aufgrund der derzeitigen Zinslage fallen die Erträge aus dem Stiftungskapital leider nur sehr gering aus.
 
Welche Projekte werden gefördert?
Die Bürgerstiftung Göppingen ruft Göppinger Bürgerinnen und Bürger, Gruppen und Organisationen auf, Vorschläge und Ideen einzureichen, die zukunftsweisende Pilotprojekte ermöglichen. In erster Linie fördert die Stiftung
- Projekte mit einem gemeinnützigen Zweck aus den Bereichen Soziales und Kultur, etwa Jugend- und Altenhilfe, Bildung und Erziehung, Völkerverständigung Jugendlicher und junger Erwachsener
- Projekte, die sozial benachteiligte Einwohner der Stadt Göppingen unterstützen
- Projekte, die das ehrenamtliche Engagement der Göppinger Bürgerinnen und Bürger fördern.
Insbesondere werden Projekte unterstützt, bei denen ehrenamtlich Engagierte langfristig mit eingebunden werden. Damit soll die Chance erhöht werden, Projekte über viele Jahre hinweg durchführen und die Idee weitergeben zu können. Wichtig sind auch das Miteinander von Generationen sowie der Bezug zur Stadt Göppingen. Grundsätzlich nicht bezuschusst werden Investitions- und Sachkosten sowie Projekte, die bereits in einem anderen Jahr von der Stiftung unterstützt wurden.
 
Wie kann man sich bewerben?
Ideen für Projekte müssen schriftlich bis zum 30. September 2019 eingereicht werden. Im Antrag sollte das Projekt kurz erläutert werden. Wichtig sind dabei die Beschreibung der Idee, Angaben zur Umsetzung und personellen Ausstattung, zu den Zukunftsperspektiven sowie zum Bedarf an finanziellen Mitteln.
Das Formular und weitere Informationen dazu sind in der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Göppingen, Nina Niedermeier, Kirchstraße 11, 73033 Göppingen, Telefon 07161 650-5250 oder E-Mail nniedermeier@goeppingen.de sowie im Internet unter www.buergerstiftung.goeppingen.de erhältlich.
 
Auswahlverfahren
Der Vorstand der Bürgerstiftung wird im November über die Bewilligung sowie die Höhe der jeweiligen Projektzuschüsse entscheiden, im Anschluss daran erfolgt die Übergabe der Förderbeträge im Rahmen des Tags des Ehrenamtes am 2. Dezember 2019.
 
Finanzielle Unterstützung der Förderung
Um diese Fördermittel zur Verfügung stellen zu können, ist die Bürgerstiftung auf Spenden angewiesen, die ihre Arbeit ermöglichen. Ob zehn Euro oder 1.000 Euro, ob projektbezogen oder eine allgemeine Spende – jeder Betrag hilft, dass Göppingen weiter lebens- und liebenswert bleibt!
 
Bankverbindung: Bankhaus Gebrüder Martin, IBAN DE83 6103 0000 0000 0079 20, BIC MARB DE6G XXX.

  

Pressesprecher

Olaf Hinrichsen
Pressesprecher
Fon 07161 650-1110
Fax 07161 650-1109
OHinrichsen@goeppingen.de

Dejan Birk-Mrkaja
stv. Pressesprecher
Fon 07161 650-1111
Fax 07161 650-1109
DBirkMrkaja@goeppingen.de

Jeannette Pachwald
stv. Pressesprecherin
Fon 07161 650-1113
Fax 07161 650-1109
JPachwald@goeppingen.de

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen

Lokale Medien