Jahresabschluss 2017



Der Jahresabschluss 2017 ist bereits der siebte, der auf der Grundlage des Neuen Kommunalen Haushaltsrechtes erstellt wird. Mit der Neuregelung im Jahr 2011 wurde das bisher kameral geprägte Rechnungswesen mit der Darstellung von Einnahmen/Ausgaben und einer Teilvermögensrechnung, umgestellt auf ein doppisch geprägtes Drei-Komponenten-Rechnungswesen. Damit werden Erträge/Aufwendungen in der Ergebnisrechnung und Ein-/Auszahlungen in der Finanzrechnung aufgezeigt. Als dritte Komponente wird auf der Basis einer Vollvermögensrechnung ein Vermögensstatus ermittelt und in der Bilanz dargestellt. 

Nach § 95 Abs. 2 Satz 2 Gemeindeordnung ist der Jahresabschluss durch einen Rechenschaftsbericht zu erläutern. Der Rechenschaftsbericht entspricht in seiner Funktion dem handelsrechtlichen Lagebericht nach HGB, beinhaltet aber nur teilweise die gleichen Bestandteile und umfasst stattdessen auch kommunalspezifische Angaben.

Der Rechenschaftsbericht soll
- ein reales Bild über die Lage der Stadt Göppingen vermitteln und dabei die wichtigsten Ergebnisse des Jahresabschlusses und des Verlaufs der Haushaltswirtschaft berücksichtigen.
- den Stand der kommunalen Aufgabenerfüllung darstellen und eventuelle Vorgänge von besonderer Bedeutung, die nach dem Schluss des Haushaltsjahres eingetreten sind, darlegen.
- zu erwartende positive Entwicklungen und mögliche Risiken von besonderer Bedeutung aufzeigen.
- den Umsetzungsstand des Haushaltsstrukturkonzepts bzw. die Entwicklung und Deckung von Fehlbeträgen erläutern.

Typ Name Datum Größe
pdf Jahresabschluss 2017 Stadt mit Seitenzahlen.pdf 02.08.2019 3,6 MB

  

Kontakt

07161 650-0
stadtverwaltung@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag 8 bis 13 Uhr
Dienstag 8 bis 12 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 13:30 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Hauptstraße 1
73033 Göppingen