Richtlinie zur Gestaltung von Sondernutzungen im öffentlichen Raum

Der öffentliche Raum dient dem Gemeingebrauch aller. Er wird vor allem in der Innenstadt durch die privaten Sondernutzungen mitgeprägt. Die hierzu gehörenden Warenauslagen, Tische, Stühle, Werbeanlagen, Sonnenschirme etc. können den öffentlichen Raum bereichern und beleben.
Andererseits kann der öffentliche Raum durch eine Überfrachtung mit verschiedenartigen Auslagen, Werbung und Möblierung in seinem Erscheinungsbild qualitativ abgewertet werden. Daher ist die Gestaltung der erlaubnispflichtigen Sondernutzungen von besonderer Bedeutung für das Stadtbild.
Die Gestaltungsrichtlinie soll einen Beitrag zur Verbesserung des Stadtbilds durch eine gestalterisch anspruchsvolle und insgesamt reduzierte Belegung des öffentlichen Raums leisten. Die Sondernutzungssatzung der Stadt Göppingen finden sie hier.

Typ Name Datum Größe
pdf Richtlinie zur Sondernutzungssatzung.pdf 17.07.2019 5,2 MB

  

Ansprechpartnerin

Ulrike Stetter-Bolach
Fon 07161 650-9024
Fax 07161 650-48 9024
UStetter@goeppingen.de

Öffnungszeiten

Montag 8 bis 13 Uhr
Dienstag 8 bis 12 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 13:30 Uhr bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Kontakt

Fachbereich Stadtentwicklung, Stadtplanung und Baurecht
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen