Bäume werden aus Sicherheitsgründen gefällt

Aufgrund der Trockenheit in den vergangenen Jahren sind einzelne Waldbäume im Stadtwald Göppingen geschwächt. Gut zu beobachten ist dies jetzt an der Laubverfärbung an Altbuchen.

Es kommt zu frühzeitigem Laubabwurf und vertrockneten Ästen und Kronenteilen. Ebenfalls betroffen sind Eschen, die durch das Eschentriebsterben, welches von einem Pilz verursacht wird, stark geschädigt oder bereits abgestorben sind.  An öffentlichen Straßen und vielbegangenen Wegen werden deshalb in den nächsten Monaten immer wieder einzelne Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden müssen. Der Schwerpunkt der Maßnahmen liegt im Oberholz (Südtraufweg und Südtrauffussweg). Beginnend Höhe Wolfstraße bis hin zum Kreisverkehr Hohenstaufenstraße. Hier wird es phasenweise zu Beeinträchtigungen kommen. Das Forstamt appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, zur eigenen Sicherheit während der Fällarbeiten die Warn- und Verbotsschilder zu beachten.

Pressekontakt

Jeannette Pachwald
Pressesprecherin

07161 650-1110
E-Mail

Andrea Rothfuß
stv. Pressesprecherin

07161 650-1113
E-Mail

Anschrift

Geschäftsbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hauptstraße 1
73033 Göppingen