Museum im Storchen

Mit seiner Dauerausstellung gibt das Städtische Museum im Storchen auf über 500m² vielfältige Einblicke in die spannende Geschichte der Stadt Göppingen. Gehen Sie in unserer "Schatzkammer" auf Spurensuche und lassen Sie sich von den Spielzeugen traditioneller regionaler Unternehmen wie Märklin, Schmohl und anderen faszinieren. Lösen Sie das Rätsel um die Namensgebung des Museums und um die "Gesichter" an der Faurndauer Stiftskirche oder blicken Sie wie einst der Maler Christoph Kleemann auf das vom Stadtbrand 1782 zerstörte Göppingen.

Wir verstehen unsere Einrichtung als ein Haus der Originale, das als Lern- und Erlebnisort zum Entdecken und Erforschen einlädt. Präsentiert werden Ihnen daher Zeugnisse der Kunst und des Kunsthandwerks aus dem Filstal sowie Exponate zur Göppinger Kultur- und Alltagsgeschichte. Darüber hinaus zeigt das Museum regelmäßig Sonderausstellungen zur Stadt- und Regionalgeschichte sowie zu kulturgeschichtlichen Themen. Abwechslungsreiche Begleitprogramme und Vermittlungsangebote, Lesungen und weitere Veranstaltungen machen das Städtische Museum das ganze Jahr über zu einem facettenreichen Anziehungspunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Ausstellung zeigt, verteilt auf fünf Stockwerke, verschiedene Facetten Göppinger Geschichte. Der Bogen spannt sich von frühen Siedlungsspuren bis zur Notzeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Personen und ihren Ideen. Die klassische Präsentation wird ergänzt durch interaktive Elemente und eigene Entdeckerstationen für junge Museumsbesucher.

Kontakt

Steffi Knüpfer
Dipl.-Museologin (FH)

07161 650-9914
E-Mail

Kontakt

07161 650-9930 (Museum)
07161 650-9911 (Verwaltung)
E-Mail

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag
13 - 17 Uhr
Sonntag und Feiertag
11 - 17 Uhr

Eintritt

Erwachsene 2 Euro
Erwachsene in Gruppen
(ab 10 Teilnehmer) 1,50 Euro
Ermäßigte 1 Euro
Kinder und Jugendliche bis
18 Jahre, Bonuscard-Inhaber 
frei

Anschrift

Städtisches Museum im Storchen
Wühlestraße 36
73033 Göppingen