Öffentliche Ausschreibungen

Erneuerung mobile Zuschauertribüne Stadthalle

Typ Name Datum Größe
pdf MM SHG Theateraufbau Formblätter 170410 (2).pdf 25.04.2017 288 KB
pdf MM SHG Theateraufbau LV.pdf 25.04.2017 295 KB
pdf MM SHG Theateraufbau Pläne.pdf 25.04.2017 2,3 MB
pdf 2017-OJS074-141749-de.pdf 25.04.2017 108 KB



Auftraggeber:
Stadtverwaltung Göppingen
Fachbereich 8, Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung
Referat Umweltschutz und Grünordnung
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen
Tel: 07161/650-770
Fax 07161/650-774
e-mail: gruenordnung@goeppingen.de

Auftragsgegenstand:
Neuer Kunststoffbelag
Laufbahnen beim TSV Bezgenriet
Sportplatzbauarbeiten

Ort der Ausführung:
Göppingen Bezgenriet

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:
Sportplatzarbeiten Kunststoffbelag DIN 18035/6
Fläche ca. 600 qm

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Ausführung
Juli 2017


Modernisierung Manfred-Wörner-Str. 143-149

Bauvorhaben:
Modernisierung Manfred-Wörner-Str. 143-149
 
Auftraggeber:
Stauferpark Göppingen
Eigenbetrieb der Stadt Göppingen
Manfred-Wörner-Straße 115
73037 Göppingen
Tel. 07161 650-249
Fax 07161 9659059
Email: MEMaier@goeppingen.de
 
Art und Umfang der Leistungen:
1. Dachabdichtungsarbeiten:
Demontage bestehender Dachabdichtung, neue Dämmung und Dachabdichtung, neue Lichtkuppeln.
Ausführung: 06.07.2017 - 31.08.2017
Vergabeunterlagen in Papierform 41,95 € inkl. MwSt.
Vergabeunterlagen als Download 20,98 € inkl. MwSt.
 
2. Kunststofffenster:
Demontage der best. Fenster und Lieferung und Montage Kunststofffenster ca. 300 m².
Ausführung: 17.07.2017 - 01.09.2017
Vergabeunterlagen in Papierform 40,90 € inkl. MwSt.
Vergabeunterlagen als Download 20,45 € inkl. MwSt.
 
Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen können nach Erteilen einer Lastschrifteinzugsermächtigung –keine Schecks- unter Angabe folgender Vergabe ID BA.021.416 (Kunststofffenster) und  BA.021.418 (Dachabdichtungsarbeiten)  bei der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH, Postfach 10 43 63, 70038 Stuttgart,
Telefon  0711/6 66 01-45
Fax       0711/ 6 66 01-84,  E-Mail: vergabeunterlagen@staatsanzeiger.de  angefordert werden.
Das Entgelt wird nicht erstattet.
Erscheinungstermin 21.04.2017
Zusätzlich stehen die Unterlagen nach Abschluss einer gebührenpflichtigen Zugangsvereinbarung unter www.vergabe24.de zur kostenlosen Ansicht und zum Download zur Verfügung.
 
Angebotseröffnung und Anschrift für die Abgabe:
am 19.05.2017
Dachabdichtungsarbeiten                11:00 Uhr
Kunststofffenster                            11:15 Uhr
Technisches Rathaus
Nördliche Ringstraße 35
Zimmer 215
73033 Göppingen
 
Sprache:
Deutsch

Personen bei der Eröffnung:
Bieter und/oder ihre Bevollmächtigten

Zahlungsbedingungen:
Nach § 16 VOB/B und den besonderen und zusätzlichen Vertragsbedingungen.

Nachweis für die Bietereignung:
Bei der Vergabe werden nur Firmen berücksichtigt, die ihre Qualifikation und Leistungsfähigkeit nachweisen können (§6a VOB Teil A).
       
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:
14.06.2017

Nachprüfstelle:
Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart, als Rechtsaufsichtsbehörde der Stadt Göppingen.


Brunnenanlage und Wassertechnik Spitalplatz

1. Auftraggeber:
Stadtverwaltung  Göppingen
Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung
Referat Umweltschutz und Grünordnung
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen
Tel: 07161/650-770
Fax 07161/650-774
Email: hmutke@goeppingen.de
 
2. Auftragsgegenstand:
Brunnenanlage (Fontainenfeld)  und Wassertechnik Spitalplatz
Installationsarbeiten Wassertechnik


3. Ort der Ausführung:
Göppingen Spitalplatz


4. Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:
Düsenfeld Durchmesser 5 m mit 12 Düsen und LED Beleuchtung 
1 Filteranlage, 1 Dosieranlage,1 Enthärtungsanlage  
2 Entwässerungspumpen, Schaltanlage zur Steuerung in
vorhandener Pumpenkammer.
 
5. Zeitpunkt der Ausführung:
Juli 2017
 
Die Verdingungsunterlagen können ab sofort bis 12. April 2017 beim Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung, Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen, Zimmer 210 eingesehen/abgeholt/angefordert werden. 
Die Unterlagen werden gegen Vorauszahlung von 30,- € unter Vorlage des Einzahlungsbeleges (keine Barzahlung) abgegeben/versandt.
Die Vorauszahlung ist zu leisten an die Stadt Göppingen, Konto 110, Kreissparkasse Göppingen (BLZ 610 500 00) IBAN: DE26610500000000000110 BIC: GOPSDE6GXXX unter der Angabe:
Brunnenanlage Spitalplatz PK-Nr. 5.1750.700007.2
Das Entgelt wird in keinem Fall zurück erstattet.
 
Fristablauf für Einreichung der Angebote / Eröffnung ist Dienstag, 25.04.2017, 11.00 Uhr beim Referat Umweltschutz und Grünordnung, Zimmer 210 
 
Ablauf der Zuschlagsfrist ist 24.05.2017 


Wasserspiele Kornhausplatz

1. Auftraggeber:
Stadtverwaltung  Göppingen
Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung
Referat Umweltschutz und Grünordnung
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen
Tel: 07161/650-770
Fax 07161/650-774
Email: hmutke@goeppingen.de
 
2. Auftragsgegenstand:
Wasserspiele Kornhausplatz Fontainenfeld
Installationsarbeiten Wassertechnik


3. Ort der Ausführung:
Göppingen Kornhausplatz


4. Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:
Brunnenstube/Pumpenkammer  7,00 x 2,40 x 2,50 m
Düsenfeld (4  m x 3 m) mit 15 Düsen und ein Düsenstrang mit 5 Düsen und LED Beleuchtung 
Rücklaufrinnen Edelstahl  23 m und 4 Punktentwässerungen
1 Filteranlage, 1 Dosieranlage, 2 Entwässerungspumpen, 1 Umwälzpumpe
 Schaltanlage zur Steuerung,
Windsteuerung
 
5. Zeitpunkt der Ausführung:
Juni 2017
 
Die Verdingungsunterlagen können ab sofort bis 28. März 2017 beim Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung, Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen, Zimmer 210 eingesehen/abgeholt/angefordert werden.
 
Die Unterlagen werden gegen Vorauszahlung von 30,- € unter Vorlage des Einzahlungsbeleges (keine Barzahlung) abgegeben/versandt.
Die Vorauszahlung ist zu leisten an die Stadt Göppingen, Konto 110, Kreissparkasse Göppingen (BLZ 610 500 00) IBAN: DE26610500000000000110 BIC: GOPSDE6GXXX unter der Angabe:
Wasserspiele Kornhausplatz PK-Nr. 5.1750.700006.4
Das Entgelt wird in keinem Fall zurück erstattet.
 
Fristablauf für Einreichung der Angebote / Eröffnung ist Montag, 10.04.2017, 11.00 Uhr beim Referat Umweltschutz und Grünordnung, Zimmer 210 
 
Ablauf der Zuschlagsfrist ist 12.05.2017 


Straßen- und Wegeerneuerung/ -belagsarbeiten für 2017 in Göppingen

1. Auftraggeber:
 
Stadtverwaltung Göppingen
Fachbereich 8 Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung
Referat 85 Straßen und Verkehr
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen
Telefon: 07161 650-660, Fax: 07161 650-662
E-Mail: Tiefbau@goeppingen.de

2. Wesentliche Leistungen:

 
Los 1      Straßen- und Wegeerneuerung 2017
 
ca.       3000 m²          fräsen
ca.       250 m³            Asphaltaufbruch
ca.       1000 m³          Schottertragschicht
ca.       1000 m²          wassergebundene Decke
ca.       1750 m²          Asphalttragschicht
ca.       7000 m²          Asphaltdeckschicht
ca.       900 m             Randeinfassungen
 
Los 2      Straßen- und Wegebelagsarbeiten 2017
 
ca.       5000 m²          fräsen
ca.       400 to             Ausgleich
ca.       5000 m²          Asphaltdeckschicht
ca.       6000 m²          Asphalttragdeckschicht
 
3. Ausführungszeit:        
2017
 
Die Verdingungsunterlagen können ab sofort und bis 13.04.2017 beim Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung, Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen, Zimmer 202 eingesehen / abgeholt / angefordert werden.
Die Unterlagen (LV 2-fach) werden nur gegen Vorauszahlung eines Entgeltes von 40 Euro je Doppelexemplar und für Ausgabe einer Daten-CD,   unter Vorlage des Einzahlungsbeleges (keine Barzahlung) abgegeben / versandt. Die Vorauszahlung ist zu leisten an die Stadt Göppingen, Konto 110, Kreissparkasse Göppingen (BLZ 610 500 00), IBAN: DE26 6105 0000 0000 0001 10, BIC: GOPSDE6GXXX  unter Angabe:
Strassen-/ Wegeerneuerung/ -belagsarbeiten 2017 Nr. 5.1788.700004.5
Das Entgelt wird in keinem Fall zurückerstattet.
 
Fristablauf für Einreichung der Angebote / Eröffnung der Angebote:
Donnerstag, 20. April 2017, 10.00 Uhr beim Referat Strassen und Verkehr (siehe oben) Zimmer 205.
Bieter und / oder ihre Bevollmächtigten können teilnehmen.

Pauschalangebote werden nicht zugelassen. Für Bietergemeinschaften wird keine besondere Rechtsform verlangt.
Zahlungsbedingungen nach § 16 VOB/B und den Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen.
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 09.06.2017. Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, VOB-Stelle, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart als Rechtsaufsichtsbehörde der Stadt Göppingen.


Ausschreibung Wartungs DL für DV Geräte (SGP_IUK-2017-0001)

Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:

Stadtverwaltung Göppingen,
Referat IuK-Technik und Zentrale Dienste
Hauptstr. 1
73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-227
Fax: 07161 650-98227
E-Mail: ahaug@goeppingen.de

Vergabeart:

Öffentliche Ausschreibung

Art und Umfang der Leistung:

Wartungs DL für DV Geräte

Ablauf der Angebotsfrist:

13.03.2017 12:00 Uhr

Zeitpunkt der Ausführung: 01.04.2017 – 31.03.2018

Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen herausgibt:

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Breitscheidstraße 69
70176 Stuttgart

www.Vergabe24.de


Glas- und Rahmenreinigung

Auftraggeber: Stadt Göppingen, Fachbereich Immobilienwirtschaft, Referat Immobilienverwaltung, Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen

Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Art und Umfang der Leistung: Glas- und Rahmenreinigung
Los I: Vertragslaufzeit 3 Jahre u. 8 Monate
Los II: Vertragslaufzeit 2 Jahre u. 8 Monate
Los III: Vertragslaufzeit 1 Jahr u. 8 Monate

Ort der Leistung: Glasreinigung in städtischen Objekten in Göppingen und Teilorte

Beginn der Leistung: Reinigungsbeginn: 08.05.2017

Tag, bis zu dem die Vertragsunterlagen angefordert werden können: 13.03.2017

Vergabeunterlagen: Die Vergabeunterlagen stehen unter www.goeppingen.de/,Lde/start/Lebensraum/ausschreibungen zur kostenlosen Ansicht und zum Download zur Verfügung.

Angebotseröffnung: 21.03.2017, 10:00 Uhr

Form, in der die Angebote nur in Papierform einzureichen sind: Anschrift siehe oben

Zuschlagkriterien: das wirtschaftlich günstigste Angebot Preis 100%

Mit dem Angebot sind vorzulegen:
1. Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt und Krankenkasse, nicht älter als 12 Monate
2. Umsätze der letzten 3 Geschäftsjahre
3. 3 Referenzen von vergleichbaren Objekten
4. Eintrag ins Berufsregister
5. Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren eröffnet ist
6. Bestätigung, dass sich Unternehmen nicht in Liquidation befindet
7. Beschreibung technischer Ausrüstung und Reinigungsmittel, welche im Objekt eingesetzt werden
8. Erklärung, dass keine schwere Verfehlungen vorliegen
9. Bestätigung zur Zahlung von Steuern und Sozialabgaben
10. Erklärung, ob das Unternehmen der Berufsgenossenschaft angehört

Bindefrist: 05.05.2017

Personen bei der Eröffnung Bieter und/oder Bevollmächtigte sind bei der Eröffnung nicht zugelassen.

Zahlungsbedingungen: Nach VOL und den besonderen und zusätzlichen Vertragsbedingungen

Nachweis für die Bietereignung: Bei der Vergabe werden nur Firmen berücksichtigt, die ihre Qualifikation und Leistungsfähigkeit nachweisen können.

Zuständige Behörde: Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart

Typ Name Datum Größe
pdf Ausschreibungsunterlagen für alle Lose.pdf 22.02.2017 13 MB
pdf Los I LV.pdf 22.02.2017 7,9 MB
pdf Los II LV.pdf 22.02.2017 5,9 MB
pdf Los III LV.pdf 22.02.2017 4,7 MB


Neugestaltung Kornhausplatz

Auftraggeber:
 
Stadtverwaltung Göppingen
Fachbereich 8 Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung
Referat 85 Straßen und Verkehr
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen
Telefon: 07161 650-660, Fax: 07161 650-662
E-Mail: Tiefbau@goeppingen.de

Das Referat Straßen und Verkehr schreibt auf der Grundlage des Kommunalen Vergabehandbuches nach dem Stuttgarter Leistungsbuch folgende Bauarbeiten aus:

Wesentliche Leistungen
 
ca. 1.700 m³        Erdarbeiten
ca. 1.300 m³        Schottertragschichten
ca. 2.500 m²        Natursteinpflaster- und plattenbeläge
ca. 8 Stück           Baumquartiere
ca. 50 lfm            Schlitzrinnen
 
Ausführungszeit:        April 2017 –  Oktober 2017
 
Die Verdingungsunterlagen können vom 13.02. bis 03.03.2017 beim Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung,  Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen, Zimmer 202 eingesehen / abgeholt / angefordert werden.
 
Die Unterlagen (LV 2-fach) werden nur gegen Vorauszahlung eines Entgeltes von 40 Euro je Doppelexemplar und für Ausgabe einer Daten-CD, unter Vorlage des Einzahlungsbeleges (keine Barzahlung) abgegeben / versandt. Die Vorauszahlung ist zu leisten an die Stadt Göppingen, Konto 110, Kreissparkasse Göppingen (BLZ 610 500 00), IBAN: DE26 6105 0000 0000 0001 10, BIC: GOPSDE6GXXX  unter Angabe: 5.1788.700003.7
Neugestaltung Kornhausplatz
Das Entgelt wird in keinem Fall zurückerstattet.
 
Fristablauf für Einreichung der Angebote / Eröffnung der Angebote:
Dienstag, 07. März 2017, 10.00 Uhr beim Referat Straßen und Verkehr (siehe oben) Zimmer 205.
Bieter und / oder ihre Bevollmächtigten können teilnehmen.

Pauschalangebote werden nicht zugelassen. Für Bietergemeinschaften wird keine besondere Rechtsform verlangt.
 
Sicherheiten: 5 vH. der Auftragssumme für Vertragserfüllung, 3 vH der Abrechnungssumme als Gewährleistung.
 
Zahlungsbedingungen nach § 16 VOB/B und den Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen.
 
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 13.04.2017.
Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, VOB-Stelle, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart als Rechtsaufsichtsbehörde der Stadt Göppingen.


Lieferung von Leuchten

Öffentliche Ausschreibung nach VOL

Auftraggeber:
 
Stadtverwaltung Göppingen
Fachbereich 8 Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung
Referat 85 Straßen und Verkehr
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen
Telefon: 07161 650-660, Fax: 07161 650-662
E-Mail: Tiefbau@goeppingen.de

Wesentliche Lieferungen:

 
Lieferung von Leuchten 
 
  76 Stück      LED – Mastaufsatzleuchten für Hauptstraßen  Lph  8m
196 Stück      LED – Mastaufsatzleuchten für Nebenstraßen Lph 10 m
  52 Stück      LED – Mastaufsatzleuchten für Nebenstraßen Lph 12 m
 
Ausführungszeit: Jahr 2017
 
Die Verdingungsunterlagen können ab sofort und bis 28.02.2017 beim Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung, Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen, Zimmer 202 eingesehen / abgeholt / angefordert werden.
 
Die Unterlagen werden nur gegen Vorauszahlung von 10,- Euro unter Vorlage des Einzahlungsbeleges (keine Barzahlung) abgegeben / versandt. Die Vorauszahlung ist zu leisten an die Stadt Göppingen, Konto 110, Kreissparkasse Göppingen (BLZ 610 500 00) unter Angabe:
Lieferung von Leuchten 2017 PK Nr.: 5.1788.700002.9
Das Entgelt wird in keinem Fall zurückerstattet.
 
Fristablauf für Einreichung der Angebote / Eröffnung ist Dienstag, 28.02.2017, 10.00 Uhr beim Referat Straßen und Verkehr (siehe oben) Zimmer 215.
 
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 31.03.2017
 
Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, VOB-Stelle, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart als Rechtsaufsichtsbehörde der Stadt Göppingen.


Albert-Schweitzer-Schule Umbau zur Gemeinschaftsschule und Realisierung des Ganztagesangebots mit Mensa

Bauvorhaben:
Albert-Schweitzer-Schule Umbau zur Gemeinschaftsschule und Realisierung des Ganztagesangebots mit Mensa

Auftraggeber:             
Stadt Göppingen
Fachbereich Immobilienwirtschaft
Nördliche Ringstraße 35
73033 Göppingen

Rückfragen können unter der oben angegebenen
Adresse gestellt werden: Tel: 07161/650-769
Mail: HMayer@goeppingen.de

Art und Umfang der Leistungen:          

1. Elektroanlage:

Verlegesysteme, Trassen, Kanäle und Stahlrohre 700 lfm, Niederspannungsanlagen, Kabel und Leitungen 6.000 lfm, Kommunikationsnetze, Leitungen 8.000 lfm, Brandmeldeanlage, Rauchmelder 100Stk
Ausführung: 24.04.2017 – 25.05.2018    
Vergabeunterlagen in Papierform 64,80 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 32,40 € inkl. MwSt

2. Erd- Kanal- Mauer- und Stahlbetonarbeiten:
Aushub Baugrube/Fundamente/Rohrgraben ca. 1000 m³, Gründung mit duktilen Gußrohrpfählen 150 lfm, Stahlbetonwände ca. 126 m³, Stahlbetondecken ca. 400 m², KSV Mauerwerk ca. 39 m³     
Ausführung: 24.04.2017 – 18.08.2017
Vergabeunterlagen in Papierform 45,18 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 22,59 € inkl. MwSt

3. Dachabdichtungsarbeiten:
200 m² Flachdachabdichtung mit EPS / PUR Gefälledämmung, 130 m² Extensivbegrünung
Ausführung: 14.08.2017 – 27.10.2017    
Vergabeunterlagen in Papierform 43,61 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 21,80 € inkl. MwSt

4. Metallbauarbeiten:
Pfosten-Riegel-Fassade 160 m², Metallfenster, mehrteilig 25 Stk
Ausführung: 04.09.2017 – 13.10.2017      
Vergabeunterlagen in Papierform 45,83 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 22,92 € inkl. MwSt

5. Oberlicht:
Satteldach-Oberlicht auf Flachdach: 6,06 m x 3,60 m, modulares System, außenliegender Sonnenschutz
Ausführung: 21.08.2017 – 01.09.2017      
Vergabeunterlagen in Papierform 42,14 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 21,07 € inkl. MwSt

6. Heizungsanlage:

3 Pumpengruppen, 420 lfdm Rohrleitungen, 11 Heizkörper, 110 m² Fußbodenheizung    
Ausführung: 10.04. 2017 – 30.06. 2018  
Vergabeunterlagen in Papierform 44,99 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 22,50 € inkl. MwSt

7. Lüftungsanlage:
1 Zu- und Abluftgerät 3.300 m³/h, 340 m³ Kanäle, 180 lfdm Rohrleitungen, 12 BSK, Regelungstechnik
Ausführung: 10.04. 2017 – 30.06. 2018
Vergabeunterlagen in Papierform 45,28 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 22,64 € inkl. MwSt

8. Sanitäranlage:
6 GIS-Wände, 300 lfdm Schmutz- und Regenwasserleitungen, 160 lfdm Wasserleitungen
Ausführung: 10.04. 2017 – 30.06. 2018
Vergabeunterlagen in Papierform 47,09 € inkl. MwSt
Vergabeunterlagen als Download 24,54€ inkl. MwSt

Vergabeunterlagen: 
Die Vergabeunterlagen können nach Erteilen einer Lastschrifteinzugsermächtigung - keine Schecks - bei der Staatsanzeiger für Baden Württemberg GmbH, Postfach 10 43 63, 70038 Stuttgart, Telefon 0711/6 66 01-45, Fax 0711/ 6 66 01-84, E-Mail: vergabeunterlagen@staatsanzeiger.de angefordert werden. Das Entgelt wird nicht erstattet.
Erscheinungstermin: 27.01.2017
Zusätzlich stehen die Unterlagen nach Abschluss einer gebührenpflichtigen Zugangsvereinbarung unter www.vergabe24.de zur kostenlosen Ansicht und zum Download zur Verfügung.

Angebotseröffnung und Anschrift für die Abgabe:
am 23.02.2017      
1. Elektroanlage                                        9.30 Uhr
2. Erd- Kanal- Mauer- u. Stahlbetonar.      10.00 Uhr
3. Dachabdichtungsarbeiten                      10.30 Uhr
4. Metallbauarbeiten                                 11.00 Uhr
5. Oberlicht                                              11.30 Uhr
6. Heizungsanlage                                    14.00 Uhr
7. Lüftungsanlage                                     14.30 Uhr
8. Sanitäranlage                                       15.00 Uhr

Technisches Rathaus
Nördliche Ringstraße 35
Zimmer: 407
73033 Göppingen

Sprache:                    
Deutsch

Personen bei der Eröffnung:
Bieter und/oder ihre Bevollmächtigten

Nachweis für die Bietereignung:
Bei der Vergabe werden nur Firmen berücksichtigt, die ihre Qualifikation und Leistungsfähigkeit nachweisen können (§6a VOB Teil A).

Ablauf der Zuschlags-und Bindefrist:           
10.04.2017

Nachprüfstelle:
Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart, als Rechtsaufsichtsbehörde der Stadt Göppingen.


Umbau, Sanierung und Erweiterung Kinderhaus Stiftung Wieseneck

Bauvorhaben:              
Kinderhaus Stiftung Wieseneck
Umbau, Sanierung und Erweiterung

Auftraggeber:             
Stiftung Kinderheim Wieseneck
Vertreten durch die Stadt Göppingen
Hauptstr. 1
73033 Göppingen

Art und Umfang der Leistungen:          
Vorgehängte hinterlüftete Fassade

Justierbare Aluminium-Unterkonstruktion ca. 300 m²
Fassadenbekleidung Latten 4/6, ca. 400 m²
Silikatische Lasur außen ca. 1.300 m²
Außenseitige Mineralfaserdämmung 200mm ca. 210 m²
 
Ausführung:
KW 19 bis KW 24 / 2017
Vergabeunterlagen in Papierform 38,71 € inkl. MwSt.
Vergabeunterlagen als Download 19,36 € inkl. MwSt.

Vergabeunterlagen:    
Die Vergabeunterlagen können nach Erteilen einer Lastschrifteinzugsermächtigung –keine Schecks- unter Angabe folgender VergabeID BA.013.609 bei der Staatsanzeiger für Baden Württemberg GmbH, Postfach 10 43 63, 70038 Stuttgart, Telefon  0711/6 66 01-45, Fax 0711/ 6 66 01-84, 
E-Mail: vergabeunterlagen@staatsanzeiger.de  angefordert werden.
Das Entgelt wird nicht erstattet.
Erscheinungstermin 20.01.2017
Zusätzlich stehen die Unterlagen nach Abschluss einer gebührenpflichtigen Zugangsvereinbarung unter www.vergabe24.de zur kostenlosen Ansicht und zum Download zur Verfügung.

Angebotseröffnung und Anschrift für die Abgabe:                
am 13.02.2017       09:00 Uhr
Technisches Rathaus
Nördliche Ringstraße 35
Zimmer: 407
73033 Göppingen.

Sprache:
Deutsch

Personen bei derEröffnung:                 
Bieter und/oder ihre Bevollmächtigten

Zahlungsbedingungen:            
Nach §16 VOB/B und den besonderen und zusätzlichen Vertragsbedingungen.

Nachweis für die Bietereignung:
Bei der Vergabe  werden nur Firmen berücksichtigt, die ihre Qualifikation und Leistungsfähigkeit  nachweisen können (§6a VOB Teil A).

Ablauf der Zuschlags und Bindefrist:
13.03.2017

Nachprüfstelle: 
Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart als Rechtsaufsichtsbehörde der Stadt Göppingen.


Instandsetzung Jebenhäuser Brücke - BA 2

Die Stadtverwaltung Göppingen schreibt auf der Grundlage des Kommunalen Vergabehandbuches folgende Bauleistung aus:
 
„Instandsetzung Jebenhäuser Brücke in Göppingen – BA 2“
        
Wesentliche Leistungen:                              
 
Erneuerung Geh-/Radwegbelag auf Stahl (RHD-Belag) – ca. 620 m²
Erneuerung Fahrbahnbeläge – ca. 1900 m²
Erneuerung Füllstabgeländer – ca. 100 m
Stahlbeton abbrechen und wiederherstellen – ca. 30 m³
Erneuerung Fahrbahnübergänge – ca. 60 m
Lagertausch auf Widerlager – 10 St.
                
 
Ausführungszeit: 15. Mai – 10. September 2017
 
Die Verdingungsunterlagen können beim Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr u. Vermessung, Nördliche Ringstraße 35, 73033 Göppingen, Zimmer 202 eingesehen / abgeholt / angefordert werden.
 
Die Unterlagen (LV 2-fach und Datenträger) werden nur gegen Vorauszahlung eines Entgeltes von 50,- Euro unter Vorlage des Einzahlungsbeleges (keine Barzahlung) abgegeben / versandt. Die Vorauszahlung ist zu leisten an die Stadt Göppingen, Konto IBAN DE26 6105 0000 0000 0001 10, Kreissparkasse Göppingen, BIC GOPSDE6GXXX unter Angabe: Jebenhäuser Brücke Nr. 5.1788.600012.2
Das Entgelt wird in keinem Fall zurückerstattet.
 
Fristablauf für Einreichung der Angebote / Eröffnung der Angebote:
Donnerstag, 26. Januar 2017, 10.00 Uhr beim Fachbereich Tiefbau, Umwelt, Verkehr u. Vermessung (siehe oben) Zimmer 215. Bieter und / oder ihre Bevollmächtigten können teilnehmen.
 
Pauschalangebote werden nicht zugelassen. Für Bietergemeinschaften wird eine Rechtsform mit gesamtschuldnerischer Haftung und bevollmächtigtem Vertreter verlangt.
 
Zahlungsbedingungen nach § 16 VOB/B und den Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen.
 
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 24. März 2017.
Zuständige Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart. 


Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

für:
eine Dienstleistung im Bereich der Verkehrsüberwachung

Objekt:
Mobile Geschwindigkeitsüberwachung

EG-Ausschreibung:
nein

zugleich EG-Ausschreibung (Offenes Verfahren):
nein

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Stadt Göppingen
Referat Bußgeld- und Ortspolizeibehörde
Kirchstraße 13
73033 Göppingen

Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
- wie oben -

Zuschlag erteilende Stelle:
- wie oben -

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung

c) Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistung:
Nichthoheitliche Leistungen im Bereich der
Geschwindigkeitsüberwachung im Stadtgebiet
Göppingen für die Dauer von 1180 Messstunden
(ca. 175 Messtage) pro Jahr

d) Art und Umfang einzelner Lose:
- keine Aufteilung in Lose -

e) Ggf. Zulassung von Nebenangeboten:
- keine Zulassung von Nebenangeboten -

f) Ausführungs-/Lieferfrist:
Leistungszeitraum: 01.04.2017 bis 31.03.2018
optional bis 31.03.2019 oder 31.03.2020

g) Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen herausgibt:
siehe a), Zimmer 305, Tel. 07161/650-344

h) Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
siehe a), Zimmer 305, Tel. 07161/650-344

i) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
- entfällt -

k) Ablauf der Angebotsfrist: (Öffnungstermin, Datum und Uhrzeit)
27.01.2017, 12.00 Uhr

Bieter sind bei der Öffnung der Angebote nicht zugelassen

l) Höhe der Sicherheitsleistungen:
- keine -

m) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Nach § 17 VOL/B und ggf. Besonderen und Zusätzlichen Vertragsbedingungen

n) Mit dem Angebot ggf. vorzulegende Unterlagen
(z.B. Eignungsnachweise): Etwaige geforderte Eignungsnachweise sind in den Vergabeunterlagen genannt. U.a. sind auf Verlangen vorzulegen:

Mit dem Angebot vorzulegen sind:
Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung,
Referenzliste, Nachweis zur Schulungsbefugnis
durch Messgerätehersteller

Die Vergabestelle behält sich vor, Auskünfte
beim Gewerbezentralregister einzuholen.

o) Bindefrist für Angebot:
24.02.2017

p) Zuschlagskriterien: Die Zuschlagskriterien sind in den Vergabeunterlagen genannt.

q) Weitere Angaben


ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNGEN NACH VGV - ERNEUERUNG TK-INFRASTRUKTUR

Stadtverwaltung Göppingen
Hauptstr. 1
73033 Göppingen

Auf der Grundlage eines nicht Offenen Verfahrens mit Teilnahmewettbewerb werden folgende Leistungen öffentlich ausgeschrieben:

Bauvorhaben: Erneuerung der bestehenden standortübergreifenden TK-Infrastruktur im Verwaltungsbereich der Stadt Göppingen

Ort der Baumaßnahme: Verwaltungsbereich der Stadt Göppingen

Typ Name Datum Größe
pdf Erneuerung TK-Infrastruktur Bewerbungsformblatt V1.0.pdf 14.11.2016 238 KB
pdf VGV Kennzettel Erneuerung TK-Infrastuktur V1.0.pdf 14.11.2016 151 KB

Beschreibung der Beschaffung:

Durch die Stadt Göppingen werden aktuell etwa 1.150 Teilnehmeranschlüsse an 86 Standorten betrieben. Der überwiegende Teil dieser Anschlüsse befindet sich innerhalb eines TK-Verbundes. Die größten Standorte sind das Rathaus und das Technische Rathaus mit jeweils etwa 150 Anschlüssen, die kleinsten Standorte haben nur einen Anschluss. Die bestehenden TK-Systeme müssen aus unterschiedlichen Gründen erneuert werden.
Im Zuge der Erneuerung des TK-Verbundes ist die schrittweise Einbindung der Standorte, die sich bisher nicht im TK-Verbund befinden und über Einzellösungen versorgt werden, vorgesehen. Ziel ist die einheitliche telefonische Versorgung aller Mitarbeiter der Stadt Göppingen. Im Rahmen dieser Ausschreibung ist die Integration von ca. 1.000 Teilnehmern an ca. 50 Standorten in den neuen TK-Verbund zu berücksichtigen.
Der neu zu errichtende TK-Verbund der Stadt Göppingen soll flächendeckend einen hohen Telefoniekomfort miteinheitlichen Leistungsmerkmalen und hoher Verfügbarkeit gewährleisten. Es soll ein hybrides oder IP-basiertes TK-System eingesetzt werden, welches die Forderung nach Einbindung einzelner Teilnehmer über U- und/oder a/b-Schnittstelle (Zweidraht) erfüllt. Die Anbindung an das öffentliche Fernsprechnetz erfolgt über SIP-Trunks. Die dazu erforderliche Netzwerkinfrastruktur zur Umsetzung der TK-Lösung wird von der Stadt Göppingen zur Verfügung gestellt.
Der lösungsorientierte Auftrag besteht in der Beschaffung und Installation des vom Bieter ausgewählten TK-Systems inkl. Endgeräten und Zusatzeinrichtungen (z.B. Voice- und Faxmailserver) und der Implementierung in das Betriebsumfeld der Stadt Göppingen. Die Implementierung beinhaltet neben der Erstellung der Fein- bzw. Realisierungskonzeption für die Installation, der Bereitstellung einer entsprechenden Managementplattform für die TK-Infrastruktur und der Migration der Teilnehmeranschlüsse auch entsprechende Aufgaben hinsichtlich der Überführung in den Betrieb der Stadt Göppingen. Hier sind u.a. entsprechende Dokumentationen zu erstellen und Schulungsmaßnahmen durch den Auftragnehmer durchzuführen.
Im Anschluss an die Integration und Betriebsüberführung schließen sich entsprechende Serviceleistungen an. Der Auftragnehmer übernimmt den Service der TK-Infrastruktur im 2nd- und 3rd-Level-Support mitentsprechenden Service-Level-Vereinbarungen.

Das Bewerbungsformblatt ist inkl. Nachweisen/Unterlagen/Erklärungen
- in zweifacher Ausfertigung
- in deutscher Sprache
- schriftlich
- unterzeichnet
- in einem verschlossenen und mit dem Kennzettel des Vergabeverfahrens gekennzeichneten Umschlag
- bis zum Montag, 12.12.2016, 12:00 Uhr

bei der Stadtverwaltung Göppingen, Marcel Walter, Hauptstr. 1, D-73033 Göppingen einzureichen. Etwaige Rückfragen zur Ausschreibung bzw. zu den Unterlagen müssen über E-Mail an die Vergabestelle (vergabe-IT@goeppingen.de) gerichtet werden . Rückfragen können bis zum Montag, 05.12.2016 12:00 Uhr gestellt werden

Veröffentlichungen im öffentlichen Auftragswesen der EU


Rahmenvertrag über die Beschaffung von Büromaterialien und Papier für die Dauer von 24 Monate, sowie Toner/Tinte über 12 Monate.

Stadtverwaltung Göppingen
Hauptstr. 1
73033 Göppingen


Auf der Grundlage eines Offenen Verfahrens werden folgende Leistungen öffentlich ausgeschrieben:

Bauvorhaben: Rahmenvertrag über die Beschaffung von Büromaterialien und Papier für die Dauer von 24 Monate, sowie Toner/Tinte über 12 Monate.

LOS 1 - Büroartikel
LOS 2 – Papier
LOS 3 – Toner und Tinte für die Drucker und Multifunktionsgeräte

Ort der Baumaßnahme: Verwaltungsbereich der Stadt Göppingen

Angebote sind in schriftlicher Form, unterschrieben, kein Telefax, in einem verschlossenen Umschlag, mit der Aufschrift: „Angebot bitte nicht öffnen, Vergabe: Rahmenvertrag über die Beschaffung von Büromaterialien und Papier für die Dauer von 24 Monate, sowie Toner/Tinte über 12 Monate. zu senden bzw. einzureichen an:

Stadtverwaltung Göppingen
Referat IuK-Technik und Zentrale Dienste
Hauptstr. 1
73033 Göppingen

Einreichungstermin
15.12.2016, um 10:00 Uhr.

Typ Name Datum Größe
zip Ausschreibung Stadt Göppingen.zip 10.11.2016 1,2 MB
pdf ENOTICES HC4hkk-2016-138895-NF02-DE.pdf 07.11.2016 144 KB
pdf 2016 Bieterfragen-LOS 2 - 01.pdf 22.11.2016 21 KB
pdf 2016 Bieterfragen-LOS 3 - 01.pdf 30.11.2016 18 KB
xlsx Anlage 3 LOS 3 A – Originaltoner-Version 2.xlsx 30.11.2016 70 KB
xlsx Anlage 4 LOS 3 B – Alternativtoner-Version 2.xlsx 30.11.2016 68 KB


ERNEUERUNG NETZWERKINFRASTRUKTUR

Stadtverwaltung Göppingen
Hauptstr. 1
73033 Göppingen


Auf der Grundlage eines nicht Offenen Verfahrens mit Teilnahmewettbewerb werden folgende Leistungen öffentlich ausgeschrieben:

Bauvorhaben: Erneuerung der bestehenden standortübergreifenden Netzwerkinfrastruktur im Verwaltungsbereich der Stadt Göppingen

Ort der Baumaßnahme: Verwaltungsbereich der Stadt Göppingen

Typ Name Datum Größe
pdf Erneuerung Netzwerkinfrastruktur Bewerbungsformblatt V1.0.pdf 07.10.2016 241 KB
pdf VGV Kennzettel Erneuerung Netzwerkinfrastuktur V1.0.pdf 07.10.2016 112 KB

Veröffentlichungen im öffentlichen Auftragswesen in der EU

Das Bewerbungsformblatt ist inkl. Nachweisen/Unterlagen/Erklärungen
- in zweifacher Ausfertigung
- in deutscher Sprache
- schriftlich
- unterzeichnet
- in einem verschlossenen und mit dem Kennzettel des Vergabeverfahrens gekennzeichneten Umschlag
- bis zum Montag, 07.11.2016, 12:00 Uhr

bei der Stadtverwaltung Göppingen, Marcel Walter, Hauptstr. 1, D-73033 Göppingen einzureichen. Etwaige Rückfragen zur Ausschreibung bzw. zu den Unterlagen müssen über E-Mail an die Vergabestelle (vergabe-IT@goeppingen.de) gerichtet werden Rückfragen können bis zum Montag, 31.10.2016 12:00 Uhr gestellt werden


Erneuerung Prozessleittechnik / Automatisierung / Schaltanlagen

Stadtentwässerung Göppingen
Im Bulach 5
73035 Göppingen


Auf der Grundlage der VOB werden folgende Leistungen öffentlich ausgeschrieben:

Bauvorhaben: Modernisierung des Prozessleitsystems und der Steuerungstechnik im Klärwerk Göppingen
 
Ort der Baumaßnahme: Klärwerk Göppingen, Im Bulach 5, 73035 Göppingen
 
LV01 – Erneuerung PLS / Automatisierung / Schaltanlagen


Erneuerung PLS
Erneuerung komplettes PLS der Kläranlage Göppingen inkl. Hard- und Software
 
Automatisierung
- Lieferung, Einbau, Programmierung, Inbetriebnahme von 7 Automatisierungsstationen

- Einbau von 4 Kommunikationsprozessoren / Erstellung von Schnittstellen in Bestandssteuerungen
 
Schaltanlagen

- Lieferung und Einbau von ca. 50 Schaltanlagenfeldern bis BxHxT=1000x2000x500 mm

- Demontage von ca. 50 Schaltanlagenfeldern bis BxHxT=1000x2000x500 mm
 
 
a)     Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen
 
b)     Zuschlags- und Bindefrist: 01.11.2016
 
c)     Eröffnungstermin ist Donnerstag, 22.9.2016, 11:30 Uhr im Betriebsgebäude der Stadtentwässerung, Besprechungszimmer, Im Bulach 5, 73035 Göppingen.
 
d)     Baubeginn:      01.01.2017
e)     Fertigstellung: 30.06.2018
 
f)       Sicherheitsleistung: 3% Vertragserfüllung / 3% Gewährleistung
 
g)     Am Eröffnungstermin können nur Bieter und deren Bevollmächtigte teilnehmen.

Die Vergabeunterlagen können mit Angabe des Kennzeichens nach Erteilen eines SEPA-Lastschriftmandats (keine Schecks) beim Ingenieurbüro Breins GmbH, Am Buchenhang 2, 88299 Leutkirch Telefon 07567 / 292, Fax 07567/1210, E-Mail: info@ib-breins.de angefordert werden.
 
Ausschreibung technische Ausrüstung    
Vergabeunterlagen in Papierform mit CD: 27,- Euro inkl. MwSt.
Alternativ nur auf CD: 22,- Euro inkl. MwSt.
Zusendung per Mail (PDF + GAEB D83): 13,50 Euro inkl. MwSt.
 
h)     Zuständig für die Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen ist das Regierungspräsidium Stuttgart.

  

Kontakt

Technisches Rathaus
07161 650-660

Öffnungszeiten

Montag 8 bis 13 Uhr
Dienstag 8 bis 12 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 13:30 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Anschrift

Technisches Rathaus
Nördliche Ringstr. 35
73033 Göppingen