Wir ziehen um

In der Zeit vom 20. bis 21.02.2024 ziehen wir um und sind deshalb nur eingeschränkt erreichbar.
Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns, wenn wir ab 22.02.2024 wieder uneingeschränkt für Sie erreichbar sind.

Das ist die SEG

YouTube

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung betreibt 3 Kläranlagen, insgesamt 36 Regenüberlaufbecken und rund 335 km Abwasserkanäle. Das Einzugsgebiet umfasst circa 130 km². Wir erfüllen unsere Aufgaben mit ca. 52 Mitarbeitern für das gesamte Stadtgebiet Göppingen sowie für die Anschlussgemeinden und Verbände von unserem Sitz im Klärwerk Göppingen aus.

Corona-Monitoring

Sars-Viren finden sich durch Ausscheidung Erkrankter auch im Abwasser wieder. Diese lassen sich mit einer bestimmten Analysenmethode nachweisen. Hierfür wird im Zulauf der Kläranlage über 24 Stunden eine Tagesmischprobe entnommen. Über die Virenkonzentration und Abwassermenge lässt sich die Fracht bzw. die Viruslast, eben diejenige Menge an Viren im Abwasser pro Tag berechnen. 

Im Rahmen von AMELAG (Abwassermonitoring für die epidemiologische Lagebewertung) wird unter anderem die Viruslast von SARS-CoV-2 im Abwasser überwacht. Aktuell fließen Daten aus 140 Standorten, d.h. Kläranlagen, in die Analysen ein.
In Zusammenarbeit zwischen dem Umwelt-Bundesamt und dem Robert-Koch-Institut beteiligt sich die Kläranlage Göppingen seit November 2023 daran.

Leitung

Georg Gänzle
Betriebsleiter

Kontakt über Vorzimmer
07161 650 949-11

Kontakt

07161 650 949-11
E-Mail

Besichtigungen

Vorzimmer
07161 650 949-11
E-Mail

Anschrift

Stadtentwässerung Göppingen
Im Bulach 5
73035 Göppingen