STEAM Boehringer

Im Rahmen der Quartiersentwicklung „Boehringer Areal Göppingen“ unter dem Arbeitstitel „STEAM Boehringer – Studio for Technology in Education, Arts and Manufacturing Boehringer“ wurde ein Konzept entwickelt, das unterschiedliche Bildungseinrichtungen in Kooperation bringt. Mittel- bis langfristig wird in diesem Zusammenhang ein Innovations-, Technologie-, Gründer- und Kreativzentrum im Boehringer Areal entwickelt.

Wer sind die Macher hinter STEAM Boehringer?

Der „Makerspace Göppingen“ (betrieben vom Kreismedienzentrum Göppingen und dem NwT-Bildungshaus) bildet zusammen mit dem privaten Makerspace-Verein „Schafferei“ eine Kooperation. Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen ist mit der Betreuung von STEAM Boehringer beauftragt.

Angebote für Schulen

Seit November werden in Zusammenarbeit mit dem Makerspace am Kreismedienzentrum und dem NwT-Bildungshaus erste Kurse im Rahmen von STEAM-Boehringer angeboten. Die Kurse sind kostenlos für alle Schulen im Kreis Göppingen und finden im Kreismedienzentrum in der Eberhardstr. 22, 73033 Göppingen, statt. Das Programm finden Sie hier:

Programm für Schulen (PDF, 333 KB)

Anmeldung bei  Patrick Mai per E-Mail sowie unter 0151 26085911, Montag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr.

Erstes Ferienprogramm von STEAM Boehringer

In den Faschingsferien fand das erste Ferienprogramm von STEAM Boehringer in Kollaboration mit dem NwT – Bildungshaus und dem Kreismedienzentrum Göppingen statt. Während der Faschingswoche wurden jeweils nachmittags zwei unterschiedliche Workshops angeboten. Das Angebot wurde gut angenommen, alle Kurse waren ausgebucht.
Im Workshop „Kreativität und Handwerk treffen auf High-Tech“ wurden Lampen aus Sperrholz mit Hilfe eines Laserschneiders gebaut. Dabei wurde mit viel kreativer Energie gewerkelt und es entstanden schöne Einzelstücke.

Im zweiten Kurs „Mikrocontroller- was ist das?“ ging es um das Experimentieren mit einem Mikrocontroller. Nach einem kurzen Crashkurs haben die Schüler hier selbst animierte LEDs, Alarmanlagen und die Steuerung einer Ampelanlage programmiert.

Unsere Kollaborationspartner

Kontakt

Christine Kumpf
Leiterin der Wirtschaftsförderung

07161 650-9310
E-Mail

Aleksandra Pointke
Wirtschaftsförderung

07161 650-9311
E-Mail

Anschrift

Stadtverwaltung Göppingen
Wirtschaftsförderung
Manfred-Wörner-Str. 115
73037 Göppingen