Qualifizierter Mietspiegel

Der qualifizierte Mietspiegel gibt das Mietpreisgefüge für den freifinanzierten Wohnraum wieder und möchte es transparent darstellen. Er ist eine der gesetzlichen Begründungsalternativen, die den Vertragsparteien die Möglichkeit bietet, in eigener Verantwortung die Miete entsprechend der Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage zu vereinbaren. Der Mietspiegel ist auch für den öffentlich geförderten Wohnungsbau Grundlage für eine Mietfestsetzung. 

Der Mietspiegel in der vorliegenden Form wurde als qualifizierter Mietspiegel anerkannt. Es handelt sich zum ersten Mal um einen qualifizierten Mietspiegel nach § 558d BGB.

Dieser ist vom 9. März 2021 bis zum 8. März 2023 gültig.

Er basiert auf 698 Datensätzen, die von Juli bis August 2020 bei zufällig ausgewählten mietspiegelrelevanten Haushalten schriftlich erhoben wurden. An der Erstellung des Mietspiegels hat ein begleitender Arbeitskreis aus lokalen Wohnungsmarktexperten mitgewirkt.
Mit der Datenerhebung, Konzeption des Mietspiegels und der Auswertung der Daten war das EMA-Institut für empirische Marktanalysen beauftragt. Das dem Mietspiegel zugrundeliegende regressionsanalytische Auswertungsverfahren ermöglicht detaillierte und statistisch abgesicherte Ergebnisse für den freien Mietwohnungsmarkt der Stadt Göppingen als auch den dazugehörigen Stadtbezirken.

Der qualifizierte Mietspiegel sowie ein Onlinerechner stehen Ihnen zur kostenfreien Anwendung zur Verfügung.

Download

TypNameDatumGröße
pdf Qualifizierter Mietspiegel Göppingen.pdf 09.03.2021 2,8 MB

Kosten/Leistung

Der aktuelle Mietspiegel ist kostenlos bei der Stadt Göppingen, Referat Steuern, Freihofstr. 46 erhältlich. Die Stadtverwaltung Göppingen steht für allgemeine Auskünfte zur Anwendung zur Verfügung. Eine Einzelfallbewertung oder Rechtsberatung kann durch die Stadtverwaltung nicht erfolgen. Kontakt: steuern@goeppingen.de. Auskünfte zum Mietspiegel werden vom Mieterverein und Haus-/Wohnungs- und Grundeigentümerverein an ihre Mitglieder gegeben.